Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Moment, die beiden Brücken wären nur Fußgängern und Radfahrern vorbehalten. Meiner Einschätzung nach will man hier den Nord-Süd-Verkehr etwas entflechten: zu Fuß und per Rad vor allem Goethestraße, motorisiert nur Schillerstraße. Das fände ich schon deswegen positiv, weil man die Schillerstraße weiter ausbauen und noch stärker nutzen will, man denke an die Verlängerung hinterm Ikea zum Moco-Areal oder das DB-Parkhaus beim Landratsamt, vielleicht sogar mit dem ZOB an dieser Stelle. Ganz zu schwei…

  • Abriss: Vaterunsergasse 2

    Finn - - Projekte

    Beitrag

    bauforum-ulm.de/index.php?atta…27f5ef9216235c4947a43398f bauforum-ulm.de/index.php?atta…27f5ef9216235c4947a43398f Steht schon eine ganze Weile leer.

  • Das Gebäude ist abgerüstet. Im Erdgeschoss zieht gerade eine italienische Gaststätte ein -- vielleicht der Nachfolger des Restaurants im Nachbargebäude an der Ecke Bleichstraße/Goethestraße, das es wohl schon eine Weile nicht mehr gibt. Die Eck-Ansicht ist schnittig. bauforum-ulm.de/index.php?atta…27f5ef9216235c4947a43398f bauforum-ulm.de/index.php?atta…27f5ef9216235c4947a43398f

  • Bonusrunde: Eindrücke von der Großen Blau. bauforum-ulm.de/index.php?atta…27f5ef9216235c4947a43398f An der Marner-Walk-Straße. Dort, wo im Hintergrund die Regionalbahn abgestellt wird, dürfte irgendwann die Bebauung der Schillerrampe ~6 Geschosse in die Höhe ragen. bauforum-ulm.de/index.php?atta…27f5ef9216235c4947a43398f An der Gartenstraße. bauforum-ulm.de/index.php?atta…27f5ef9216235c4947a43398f Der neue Uferbereich am Schubart-Gymnasium, beherrscht von vier riesigen, beißwütigen Gänsen. Ich w…

  • bauforum-ulm.de/index.php?atta…27f5ef9216235c4947a43398f bauforum-ulm.de/index.php?atta…27f5ef9216235c4947a43398f Der Parkplatz an der Kreuzung Goethestraße/Bleichstraße. Hier ist ein gestaltete Freifläche angedacht, mit einer Brücke über die Kleine Blau. Diese Brücke bildet ein Scharnier für eine neue Nord-Süd-Achse für Fußgänger und Radfahrer innerhalb des Gebiets, das das nördliche und das südliche Dichterviertel miteinander verbindet. bauforum-ulm.de/index.php?atta…27f5ef9216235c4947a43398f …

  • Auf der ersten Seite dieses Threads hatte ich eine kleine Dokumentation des nördlichen Dichterviertels gepostet und versprochen, die Bebauung entlang der Bleichstraße nachzuschieben... das war 2012 . Auch dieser Abschnitt ist Teil des Masterplans, wie ihr in diesem Post sehen könnt und den ich zur Orientierung empfehle. Letzte Woche fiel es mir jedenfalls wieder ein, als ich in der Nähe war und Zeit hatte. Here we go, von Ost (Bahnhof) nach West (B 10) und in zwei Posts: bauforum-ulm.de/index.ph…

  • Einige Fassaden sind schon komplett fertig und sogar abgerüstet. Auf Plaketen und Online-Anzeigen wird mit Erstbezug 1. April 2018 geworben... sportlich, aber nicht unvorstellbar. bauforum-ulm.de/index.php?atta…27f5ef9216235c4947a43398f bauforum-ulm.de/index.php?atta…27f5ef9216235c4947a43398f bauforum-ulm.de/index.php?atta…27f5ef9216235c4947a43398f Die Ansicht des Stirngebäudes vom zukünftigen Quartiersplatz in der Blockmitte gefällt mir sehr gut. Die farbliche Unregelmäßigkeit, die Klinkerstein…

  • Ich hoffe, dass diese Treppe an den Gleisen 7/8 bald freigegeben wird. Das wäre für alle, die zu Fuß gehen und zur Schillerstraße oder zum ZOB West müssen, eine riesige Erleichterung. Leider ist Gleis 7/8 nicht durch den Posttunnel barrierefrei an den Rest des Bahnhofs angebunden...

  • In der Gartenstraße 20 geht es auf Ebene -1: bauforum-ulm.de/index.php?atta…27f5ef9216235c4947a43398f bauforum-ulm.de/index.php?atta…27f5ef9216235c4947a43398f bauforum-ulm.de/index.php?atta…27f5ef9216235c4947a43398f bauforum-ulm.de/index.php?atta…27f5ef9216235c4947a43398f

  • Die erste Abgang vom Steg zu einem Bahnsteig steht bereits: bauforum-ulm.de/index.php?atta…27f5ef9216235c4947a43398f bauforum-ulm.de/index.php?atta…27f5ef9216235c4947a43398f Ich finde es ganz schön, dass die Treppenanlage dieselbe Formsprache hat wie der Steg. Wirkt wie so geplant und nicht über ein Jahrzehnt später drangeflanscht . bauforum-ulm.de/index.php?atta…27f5ef9216235c4947a43398f Noch sieht man direkt gegenüber des Treppenabgangs, auf der anderen Seite des Stegs, nichts. Aber ich tippe …

  • Stand ca. 18. Januar 2017: bauforum-ulm.de/index.php?atta…27f5ef9216235c4947a43398f bauforum-ulm.de/index.php?atta…27f5ef9216235c4947a43398f Mittlerweile schön zu sehen, wo (im zweiten Bild) die Spindel hinkommt.

  • Mobilität und Infrastruktur

    Finn - - Nachrichten & Bauliches

    Beitrag

    Ja, volle Zustimmung. IC/EC und IRE sind für Günzburg sehr gute Produkte, plus die S-Bahn nach Ulm. Ein bisschen Bescheidenheit und der Blick aufs große Ganze wären hier nicht schlecht.

  • Stadtgespräche Neu-Ulm

    Finn - - Nachrichten & Bauliches

    Beitrag

    Ich wäre mir da gar nicht so sicher, dass die Kappung der Buslinien am ZUP einfacher wird. Eher noch im Gegenteil: Der Landkreis wird schauen wollen, dass er seine Bürger direkt dort hin bringt, wo sie hinwollen. Und das dürfte Ulm fast noch eher als Neu-Ulm sein. Für Entspannung könnte vielleicht noch sorgen, wenn Ulm den ZOB komplett an die Schillerstraße (auf Ebene 0 des geplanten DB-Parkhauses) verlegt und einiges an Busverkehr auch über die Adenauer-Brücke oder die Gänstorbrücke (und die Ne…

  • Mobilität und Infrastruktur

    Finn - - Nachrichten & Bauliches

    Beitrag

    ICE bremst Regio-Bahn hinter Ulm aus [SWP] Zitat: „Was passiert hinter Ulm, wenn mehr ICE aus Stuttgart kommen? Die Regionalbahn wird ausgebremst. Das dritte Gleis kommt. “ Der Artikel ist ein wenig konfus geschrieben und hat, soweit ich das sehe, auch keine neuen Informationen parat. Hier kann, wer mag, das Dossier zum Bundesverkehrswegeplan 2030 einsehen. Festhalten kann man nur, dass man nix weiß. Schon im letzten Jahr hieß es, dass die geplante Neubaustrecke entlang der A 8 zwischen Nersinge…

  • Stadtgespräche Neu-Ulm

    Finn - - Nachrichten & Bauliches

    Beitrag

    Nuxit: Weiter gemeinsam oder künftig allein? [SWP] Zitat: „Der eine, Oberbürgermeister Gerold Noerenberg (60), will seine Stadt Neu-Ulm in eine gute Zukunft führen und kreisfrei werden. Der andere, Landrat Thorsten Freudenberger (44), kämpft für den Verbleib der 60.000-Einwohner-Stadt im Kreisgefüge. Beide CSU-Politiker haben sich gemeinsam den Fragen in unserer Lokal- und Regionalredaktion gestellt. “ Daraus: Zitat: „Herr Freudenberger, steht die Kommunalpolitik im Landkreis vor einer Zerreißpr…

  • Bürobau

    Finn - - Innenstadt

    Beitrag

    Zitat von guyincognito: „Würde sagen, Madzermed und Azaksorarc sind Werbespamer “ Haha, ja, hat sich schon so abgezeichnet. Auch die dritte Neuanmeldung der letzten Tage fällt in diese Kategorie. Das ist insofern ganz witzig, als dass das keine automatisierten Bots sind, sondern irgendjemand die Posts tatsächlich tippt: Die Mühe muss man sich erstmal machen für den geringen Ertrag. Und es lässt einen als Moderator ein bisschen zögern, weil man anfangs doch nie ganz genau weiß, was das nun ist; m…

  • Vielen Dank! Sehr interessantes Interview. Natürlich ein mulmiges Gefühl, dass der Puffer fast aufgezehrt ist, aber der Winter scheint zum Glück auch im weiteren Verlauf recht mild auszugehen. Klingt alles in allem nach einer Punktlandung...

  • Neubau Bettenhaus/Hotel am RKU

    Finn - - Eselsberg

    Beitrag

    Vielen Dank für den Link! Keine schlechte Lage, abseits der Verkehrsströme sehr ruhig und doch in fußläufiger Nähe zur zukünftigen Straßenbahnhaltestelle an der Bibliothek. P.S.: Ich habe den Threadtitel ein wenig präzisiert und hoffe, dass das okay für dich ist.

  • Vielen Dank! Ich bin voll und ganz bei dir, was die Architektur und die Anmutung der Gebäude angeht. Ich mag den kleinen Campus auch, das Raumgefühl ist teilweise sehr schön und für mich persönlich auch wesentlich angenehmer als etwa in der HSNU. Mich hatte nur interessiert, ob irgendwann die Diskussion aufkommen wird, ob man eine Sanierung oder einen Neubau (bei unterstellt vergleichbaren Kosten) anstreben soll.

  • Ich habe das Vorhaben des kleinen Stadtgartens auf der Stadtmauer beim Wengentor immer ein bisschen übergangen. Aber wie ich mir so die Darstellung und Erläuterung auf der Seite der Sanierungstreuhand anschaue, denke ich mir: eigentlich ganz schön schick. Eher Gestaltungselement denn Rückzugsort, aber als kleiner grüner Tupfer auf einer historischen Stadtmauer, neben einem modernen Geschäftshaus und mit Blick auf eine der geschäftigsten Verkehrskreuzungen der Stadt auf seine Weise ein sehr urban…