Region Neu-Ulm // Gemeinde Thalfingen-Ober/Unterelchingen,

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Region Neu-Ulm // Gemeinde Thalfingen-Ober/Unterelchingen,

      Ulmer Firma Casa Nova will Raab-Karcher-Gelände in Thalfingen bebauen
      Viele hätten es wohl nicht mehr geglaubt: Es gibt einen Investor für das Raab-Karcher-Gelände mit einem konkreten Plan. Der Gemeinderat ist entzückt.


      Google Maps - Bing Maps

      Nicht uninteressant, diese recht zentral liegende, große Brache schließen zu können. Casanova steht leider für alles außer sozialen Wohnungsbau, was ein Wermutstropfen ist - hier könnte man gut und verträglich ein paar Dutzend erschwingliche WE im Speckgürtel Ulms realisieren.

      Wo ich mir die Lage anschaue, fällt mir etwas ein. In der S-Bahn-Vorstudie von 2010 hat die sma eine Verlegung des Haltepunktes weiter in die Ortsmitte untersucht. Dort kam man zwar zum Ergebnis, die Realisierung nicht zu empfehlen - aber dasselbe hat man auch für den Haltepunkt Ulm-Messe so formuliert, und der steht wiederum im aktuellen Plan des Regionalverbandes drin. Eine recht dichte Bebauung hier könnte vielleicht auch ein Bauvorhaben Bahnüberführung/Haltepunkt/Pendlerparkplatz auslösen. Wäre sicherlich attraktiv für Thalfingen, auch hinsichtlich einer möglichen Zweigleisigkeit.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von reinhold ()

    • Danke für das Neue.

      Das scheint ja ein ganz schönes Projekt zu sein.
      Bei der Größe könnte es durchaus sein, das Casa-Nova mal etwas gutes für
      den kleineren Geldbeutel hin bekommt.
      Das liest sich in dem Artikel schon so als ginge es in Richtung 100 Wohnungen
      mit der Anzahl der Gebäude. Wenn nicht noch mehr.
      Bedenke die Höheren Bauten zur Donau hin, da gilt ein Einwand mit Verschattung
      nicht mehr viel. ;) Also sage ich mal 4-5 Stock bei zwei oder dreien der Rest dann
      3 Etagen plus EG das sollte so schon gehen.

      Das Casa-Nova noch nicht mehr heraus lässt ist zu verstehen.
      Die Firma hält sich jetzt zurück bis alles fix ist. Der Zirkus der letzten Wochen ist
      genug, es muss nicht alles so bald öffentlich sein.

      Die Gedanken mit der S-Bahn finde ich sehr gut. Wenn wir schon so ein tolles Nah-
      System bekommen dann sollte auch möglichst viel angebunden werden.
      Es sollte keine Gemeinde aus dem S-Bahn Konzept fallen.

      Wenn erst wieder 1 bis 2 km gelaufen werden muss oder das Velo gebraucht wird,
      dann macht das ja keinen Sinn. :(
      Sedelhöfe Galerie, klick, Orginalgröße,
      "Die beste Methode das Leben angenehm zu verbringen, ist, guten Kaffee zu trinken." ( Jonathan Swift )
    • Ein kleines Update:

      Projekt "Eichenstraße" in Elchingen: "Kein ganz billiges Baugebiet" [SWP]
      Wohnraum ist in Elchingen ein knappes Gut, insbesondere bezahlbarer. Gemeinde und ein Ulmer Bauträger treiben das Baugebiet "Eichenstraße" voran. Keine Luxuslage, aber auch nicht ganz billig.


      Was auf dem Raab-Karcher-Gelände zwischen Bahnstrecke und Eichenstraße entsteht [SWP]
      Bebauung Das 1,2 Hektar große Baugebiet "An der Eichenstraße" in Thalfingen wird über eine hufeisenförmige Straße erschlossen.


      Kampf um knappen Parkraum an Thalfinger Straße [SWP]
      Neun Parkplätze sollen wegen eines Neubaugebiets an der Eichenstraße ersatzlos wegfallen. Dagegen wehren sich die Bewohner der benachbarten Hochhaussiedlung. Stellplätze seien schon jetzt knapp.


      Zusammenfassend:
      Bauträger: Casa Nova
      Bauform: Geschosswohnungsbauten (3-6 Geschosse), Reihenhäuser (120-160qm), fünf EFH (durch Elchingen vergeben)
      Baustart: 2014
      Größe: 1,2ha
      Preis: 2500-2800 für Wohnungen, ~300.000 für Reihenhäuser

      GoogleMaps: Location not found

    • Ehemaliges r. Karcher Gelände, schon vor einiger Zeit wurde mit den Arbeiten der Infrastruktur bzw. des Anschlusses des Neubaugebiets begonnen.



      Sedelhöfe Galerie, klick, Orginalgröße,
      "Die beste Methode das Leben angenehm zu verbringen, ist, guten Kaffee zu trinken." ( Jonathan Swift )

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von reinhold ()