Neubau Wohngebäude | Adolph-Kolping-Platz 5

    • Neubau Wohngebäude | Adolph-Kolping-Platz 5

      Die St. Elisabeth Stiftung aus Bad Waldsee als Eigentümerin möchte das Bestandsgebäudes am Adolph-Kolping-Platz 5 (zwischen Zinglerstraße und Promenade) durch einen Neubau ersetzen. Der Neubau auf dem schmalen Grundstück wird der Hanglage geschuldet zum Platz hin sechsgeschossig wirken, nimmt sich zum rückwärtig gelegenen Garten aber mit einem Staffelgeschoss zurück; die ersten beiden Geschosse sind für (betreute) Wohngruppen für Menschen mit Behinderungen vorgesehen, die darüberliegenden für Studenten und Auszubildende.



      (Quelle: Stadt Ulm; Bildrechte: St. Elisabeth Stiftung Bad Waldsee, Braunger & Wörtz).

      Um den Altbau neben dem Munk ist es nicht schade. Leider ist der Entwurf für den Neubau aber auch nicht sehr prickelnd. Das ist sicherlich teilweise dem schmalen Zuschnitt des Grundstücks, den Abstandsflächen zu den Nachbargebäuden und der Topographie geschuldet; auf Ebene 0 befinden sich lediglich das Eingangsfoyer und der Radkeller, das Treppenhaus führt direkt hinter der Außenwand in die Obergeschosse. Einer kirchlichen Stiftung mit sozialem Auftrag und besseren Verwendungen fürs Geld kann man auch nicht so recht böse sein. Trotz finde ich es unglücklich, dass die zur vielbefahrenen Zinglerstraße zeigende Stirnseite des Neubaus nahezu komplett fensterlos ist, zudem ich auch hier nur faden weißen Mineralputz erwarte.


      (Quelle: Stadt Ulm; Bildrechte: St. Elisabeth Stiftung Bad Waldsee, Braunger & Wörtz)

      Ich hätte mir gewünscht, dass das Treppenhaus auf voller Höhe verglast wird. Stand dato ist dies nur auf Ebene 0 der Fall. Vielleicht will man auch bewusst einen etwas "geschützten" Eindruck machen, aber auf mich wirkt das Gebäude abweisend.
    • Neu

      @Reiner L.: Da bin ich überfragt... aber ehrlich gesagt wünsche ich Stellplätze für die Nachbarschaft gerne realisiert sehen, wenn irgendwann einmal der flachere Trakt hinter den Ulmer Stuben ersetzt wird. Da könnte man sehr schön ein Parkdeck in den Hang bauen.

      ***

      Ein Haus für Studenten und junge Behinderte [Schwäbische]
      Es ist ein Projekt, das seinesgleichen sucht. „Wir sind da recht innovativ“, sagt Christian Metz, Pressesprecher der St.-Elisabeth-Stiftung. Der katholische Träger, der seinen Sitz in Bad Waldsee im Landkreis Ravensburg hat, will in Ulm ein Haus errichten lassen, das ganz unterschiedliche Gruppen von Menschen beherbergen soll.
      Ich fühl mich ja fast schon schlecht, die Ansicht von der Straße kritisiert zu haben... also nochmal: Als Projekt ist das Vorhaben absolut lobenswert!