Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 31.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Interessante Ansiedlung südlich der Filchnerstraße !

  • Die Unterführung ist freigegeben

  • Moin, laut Bürgerinformationssystem der Stadt Neu-Ulm wurde das Ingenieurbüro nps Bauprojektmanagement in Ulm mit der Projektsteuerung für den Umbau und die Neugestaltung der Reuttier Straße zwischen Meininger Allee und Finninger Straße beauftragt ! Ich bin gespannt

  • Moin, in der Sitzung des Ausschusses für HoBo vom 19.04.18 wurde die Aufstockung der Gebäude Bahnhofstraße 26, 28 und 30 in Neu-Ulm behandelt. Die Satteldächer sollen durch ein zusätzliches Geschoss mit Flachdach ersetzt werden. Dies schafft insgesamt 9 neue Wohnungen. Zudem sollen in den Hinterhöfen Balkone an die bestehende Gebäudestruktur angebaut werden.

  • Auslegung des Bebauungsplans

  • Wohngebäude | Escheugraben

    Rauchtaucher - - Im Bau

    Beitrag

    Zitat von reinhold: „Ich weiß nicht was das ist neben dem neuen Seniorenheim. Wer kann was sagen. [img]http://www.abload.de/img/1pqfk.jpg[/img] [img]http://www.abload.de/img/83pnj.jpg[/img] “ Müssten Wohnungen des Siedlungswerks sein. Bezugsfertig geplant ist Juni ´18

  • Sieht nett aus, hell modern und ansprechend. Auf den Lückenschluss zwischen dem Bau und TÜV bin ich dann auch mal gespannt. Auf der anderen Straßenseite des Pfaffenwegs haben übrigens auch die Abriss- und Bauarbeiten für die neue Rettungswache des BRK auf dem Speditionsgelände begonnen.

  • Der Beschluss zur Änderung des Bebauungsplans ist durch !

  • Danke fürs verlinken, das is mir durchgegangen. Ja, eigentlich ist Zwerg der falsche Ausdruck, es mutet schon sehr ähnlich an und wird sicherlich den "südöstlichen" Innenstadteingang ähnlich prägen wie der Südstadtbogen. Meines Erachtens auch genau das Maß an Nachverdichtung die Neu-Ulm benötigt um den enormen Flächenverbrauch einigermaßen zu begrenzen. An solchen Stellen muss man nicht mit 2-3 Geschossen anfangen. Die Erschließung alleine über die Reuttier Straße halte ich aber ehrlich gesagt f…

  • News aus dem Sitzungsdienst mit einem ersten Vorentwurf !

  • Moin, gerade durch Zufall entdeckt: Morgen soll die Bebauungsplanänderung (Top3) für das Grundstück zwischen Bahnhofstraße/Reuttier Straße und Bahnlinie beschlossen werden. Interessant vor allem die Ausführung die weiter unten im Text erläutert wird. Hotel, Gastronomie sowie 113 Wohneinheiten, quasi das Zwergenäquivalent des Südtstadtbogens auf der anderen Stadtseite !

  • Ja, die meine ich. Bisher steht Sie ja lediglich als weiterer Bedarf im BVWP und gilt als überflüssig wenn die Europastraße fertig ausgebaut ist. Aus meiner Sicht (Ohne weitere Informationen): 1. In den nächsten 10 Jahren wird hier nichts passieren - die B10 wird bis zur A7 ausgebaut, das letzte wirkliche Nadelöhr an der Kreuzung Otto-Renner / Otto-Hahn-Straße wird entschärft was mit Sicherheit durch den Wegfall der Ampelkreuzung eine starke Verflüssigung des Verkehrs bedeutet. 2. Der liebe Gero…

  • Ich denke mit der Querspange der B28 wird der Verkehr auf der Europastraße ohnehin stark verringert, die paar Jahre bleibt es also abzuwarten was die Brücke aufnehmen kann.

  • Lange war nichts mehr zu hören vom Ausbau der B10... jetzt schleicht sich doch klammheimlich die ein oder andere Information hierzu in ein ganz anderes Thema Der Neu-Ulmer Nordosten wird kräftig bebaut und ertüchtigt.

  • Gegenüber soll auch erhöht werden. Änderung des Bebauungsplans "an der Post" Nachverdichtung scheint immer mehr Thema zu sein in NU.

  • Neubaugebiet "Im Eiland" Neu-Ulm Pfuhl

    Rauchtaucher - - Projekte

    Beitrag

    Moin, Neu-Ulm wächst weiter, als nächstes soll im Pfuhler Norden ein neues Wohngebiet mit rund 120 Wohneinheiten entstehen.

  • Orange Campus | Donaubadgelände

    Rauchtaucher - - Projekte

    Beitrag

    swp.de/suedwesten/staedte/ulm/…und-skepsis-24673708.html Ich bin mal gespannt ob und wann da die Bagger rollen. Zeit wäre es für das Gelände...aber ich bin skeptisch...

  • Stadtgespräche Neu-Ulm

    Rauchtaucher - - Nachrichten & Bauliches

    Beitrag

    Zitat von Finn: „Ich wäre mir da gar nicht so sicher, dass die Kappung der Buslinien am ZUP einfacher wird. Eher noch im Gegenteil: Der Landkreis wird schauen wollen, dass er seine Bürger direkt dort hin bringt, wo sie hinwollen. Und das dürfte Ulm fast noch eher als Neu-Ulm sein. Für Entspannung könnte vielleicht noch sorgen, wenn Ulm den ZOB komplett an die Schillerstraße (auf Ebene 0 des geplanten DB-Parkhauses) verlegt und einiges an Busverkehr auch über die Adenauer-Brücke oder die Gänstorb…

  • Stadtgespräche Neu-Ulm

    Rauchtaucher - - Nachrichten & Bauliches

    Beitrag

    Ich habe recht viel Kontakt ins Ruhrgebiet/Rheinland, besonders beeindruckend ist da für mich der Ruhrschnellweg , ein Kollege fährt zu jedem Dienst mit dem Rad rund 50km ohne Probleme ! Sowas könnte ich mir bis hinein in die Neu-Ulmer/Ulmer Innenstadt auch vorstellen. Nicht über vergleichbare Strecken aber den Nahbereich könnte man über die ebenen Bereiche einige Gemeinden im Umkreis erschließen. Und in Zeiten von Pedelecs und E-Bikes wäre auch eine gewisse Steigung unproblematisch !

  • Stadtgespräche Neu-Ulm

    Rauchtaucher - - Nachrichten & Bauliches

    Beitrag

    Ich hoffe der Artikel passt hier rein. Im Stadtrat(d) wurde ein Maßnahmenkatalog zur stärkung des Radverkehrs beschlossen. swp.de/ulm/lokales/ulm_neu_ulm…adlerstadt_-24368606.html Ich bin gespannt, im Moment haben es ja alle Verkehrsteilnehmer schwer in Ulm und Neu-Ulm zurande zu kommen. Muss man halt noch nen Radschnellweg an die B30 - Querspange dranbasteln