Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 37.

  • https://www.swp.de/suedwesten/…ingetroffen-24732086.htmlmit schicken Bildernhttp://www.bahnbilder.de/bild/…e-und-erste-avenio-m.html
  • gestern war die Brücke schon relativ weit unten (noch halber bis ganzer Meter geschätzt)
  • (Zitat von Reiner L.)Ja, trauriges Kapitel Und ja, Freiburg z.B. hat eine wirklich tolle Innenstadt mit Cafés, Restaurants, schönen Gebäuden, Wasserstraßen links und rechts der Tramwege - keine Autos in der Region. Das Karlsruher Netz ist ohnehin toll - die anderen kenne ich jetzt nicht so.
  • (Zitat von Reiner L.)sehr guter Artikel / tolle Ansprache vom Herrn Rivoir Und die Kohlplatte hatte der Herr von Winning dieses Jahr irgendwann auch mal in einem der Straßenbahntreffen bestätigt - als "vermutlich nächsten Kandidaten für einen Tramausbau" - allerdings wird das noch dauern - ich meine,das Gebiet soll in einigen Jahren erst den ersten Spatenstich als Wohngebiet irgendwann bekommen. Gute Frage ist auch, wie man eine Linie dahin führen würde - es waren ja mal drei Varianten hier scho…
  • (Zitat von Finn)Konnte die Argumente kontra 1435mm nie verstehen. Meterspur ist ein Relikt aus Zeiten , als Bahnen klein und schmal waren. Es gibt sie noch, weil man oft große Bestandsnetze hat, die man nicht komplett umbauen möchte - und weil man durchaus vernünftig moderne breite Bahnen auf Schmalspur hinbekommt. Nachteile haben sie trotzdem größere - angefangen beim Gewackel, sehr langsamem Kurvenfahren, geringerer Maximalbreite von Bahnen und der Inkompatibilität mit vorhandenen Bahnspuren. …
  • (Zitat von Reiner L.)Du nennst hier auch wieder viele Dinge, die Geld gespart hätten (oder viel mehr Optionen offengelassen hätten - Mehrwert zum gleichen Preis ist auch sparen) Wieder mein Lieblingsthema von damals "isch uns z deuer", Baustellen, nur zu 90% ausgegoren, daher möchten wirs nicht .. (war ja z.B. die schlechte Wiblinger Anbindung damals im 5Linien Konzept über NU und die Kienlesbergtrasse, die Einschnitte gehabt hätte und .. das Weglassen von Böfingen, aber der Rest wird sicher nac…
  • (Zitat von Reiner L.)ja, es hatte auch Schwachstelllen - aber es deshalb "hop oder top" wieder in den Müll zu werfen, war keine gute Idee. Im Großen und Ganzen wird das Ding nach und nach kommen - aber da man sich damals so verstritten hatte (und dabei schon Geld ausgegeben hatte), hatte man nach und nach nur noch "teure Halblösungen Stück für Stück gebaut" (v.a. die einmalige Chance zu verpassen, zum gleichen Preis ein zeitgemäßes Spursystem zu bekommen, ist .. .. das , was mir jetzt als "schwä…
  • (Zitat von Reiner L.)Es macht einen immer wieder traurig, wie das damals durch zerrissene Politik und ebensolche Bürgeranteile schiefgelaufen war - und zwar nicht, weil jetzt alles länger dauert (das Netz wird mehr oder weniger irgendwann mal kommen), aber weil man aus "doofer Sparsamkeit", Zerstrittenheit, einem "Konzept annehmen oder alles wieder wegschmeißen" Vorschlag.. eben alles wieder weggewoorfen hatte - und dadurch nur noch halbgare Kompromisse gemacht hat - also v.A. das "Fundament" ni…
  • schön, dass es mit der Brücke vorangeht. Der Termin ist aber tatsächlich (ein zweites Mal) im Verzug - es hieß "Absenkung im Juni". Der erste Verzug war wohl nur, weil sie generell ein bisl länger aufgrund schwieriger Gründungsverhältnisse der Pfeiler gebraucht hatten (mussten ja längere Bohrungen / Pfeiler machen), aber, rein spekulativ jetzt, könnte ich mir vorstelen, dass sie wegen des Risses jetzt länger gebraucht hatten. Hoffe mal, dass das Widerlager ohne großes Nachspiel nachfixiert werde…
  • und das Stück Linie1 zwischen Post und Theater wird sicher auch gleich mit angepasst (da müssen ja beide Gleise verschoben werden, um Platz für die neue Tramhaltestelle zu machen, und da sind sie heute auch fleißig am die Autofahrspur theaterseitig vervollständigen - als Vorbereitung. Und man wird die neue große "Theaterweiche" ja an den finalen Platz der Linie 1 - Gleise anknüpfen müssen, schon von daher bin ich mir sicher.
  • Habe mittlerweile Infos dazu gefunden . das sind Sondierungs-Löcher , um auf Kanäle, Rohre, Leitungen vorbereitet zu sein, welche da (mal wieder) unwissenderweise liegen könnten , undokumentierterweise - für den Wendeschleifenbau. wann der aber anfängt, weiß ich nicht . Dachte nur halt, wenn die sechs Wochen lang die Linie 1 für den Weichenbau offline nehmen und die Manpower hätten (vmtl. nicht) , dann könnten sie ja die Wendeschleife in diesem Zeitfenster mit bauen .oder zumindest die Linie 1 q…
  • betoniert und vorbreitet is ( Sommerferien für den Einbau der großen Weichen können kommen . ach ja, am Ehinger Tor sieht man etwas , das nach Vorbereitungen für die Wendeschleife aussieht - wisst Ihr da etwas?)Wäre ja sehr sinnvoll wenn Sie das in der Ferien-Offlinezeit mitbauen würden -sofern sie die Manpower haben, es sollen ja sowieso schon alle Bauarbeiter in der Zeit ran ohne Urlaubs Möglichkeit. ansonsten muss man die Linie 1 ja noch mal offline nehmen.
  • klar, vielen Dank.So, dieses mal eines ohne "Genickstarre - Option".
  • (Zitat von reinhold)ich mag zwar die "Tram-Innenstadt" in Freiburg auch sehr, halte aber auch nichts davon, am Bahnhof alles wieder umzubauen, um, wie zu Anfang des Jahrhunderts, eine komplett andere Strecke, statt durch die Olgastraße plötzlich wieder durch die Hirschstraße zu führen.Und, bei allen echt interessanten Vorschlägen hier über den Tunnel am Xinedome - ich sehe immer noch eigentlich nur die Variante, die ÖPNV Spur zwischen Neue Straße-Tunnel und Xinedome zu verwenden (also von der St…
  • paar Rillenschienen liegen bereit. Vmtl. aber nur zur Seite geschafft, um die Beyerstraße demnächst vervollständigen zu können.Bild2: eine fixierte, aber noch nicht verschweiste Gleisstelle an der zukünftigen Haltestelle "Martin Luther Kirche"
  • (Zitat von Finn)War selbst da.Hier ist ein bisl was zu sehenhttp://www.railwaygazette.com/…traal-station-opened.htmlhttp://www.wikiwand.com/en/Den_Haag_Centraal_railway_stationhttp://www.alamy.com/stock-photo/den-haag-centraal.htmlhttp://www.railway-technology.com/projects/randstadrail/
  • super Idee, Finn.(auch mit der Seilbahn, schöne Region da oben übrigens, sowohl für a) Theatersommer, b) zum Laufen rund um die Festung und weiter, c) die Spazierwege von der Michelsbergklinik hoch.. selbst für ne schöne Mittagspause.p.s. Seilbahn - so bekommt die bescheuerte Alternatividee "Seilbahn anstatt 5 Linien Konzept doch noch eine Chance .. *lach*(*schnüff*, fürs Konzept meine ich, nicht die bescheuerte ursprüngliche Seilbahnidee. Zur Wilhelmsburg hoch finde ich die Idee toll).p.p.s. Ha…