Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 37.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Mir fehlt ...

    guyincognito - - Nachrichten & Bauliches

    Beitrag

    Einen Vergnügungspark fände ich toll. Oder ein Paintball-Gelände, das richtig weitläufig und natürlich gestaltet bzw. belassen ist. Architektonisch würde ich mich, wie schon paar mal erwähnt, über eine kleine "Downtown" freuen. Noch 4 oder 5 Maritims, oder meinetwegen auch Universum Center, in der Innenstadt hätte schon was. Ein Flugplatz mit befestigter Landebahn, z.B. in Erbach, würde sicherlich auch Anklang finden. Zumindest bei Geschäftsleuten, nicht bei den Anwohnern. Und wieder einen Pizza…

  • Der Einsinger Ortsvorsteher müsste meines Wissens nach noch der Herr Stadler sein. Wolfgang Stittrich ist der Besitzer eines Autohauses in Einsingen und ebenfalls politisch aktiv. Vor ein paar Jahren hat er sein Geschäft an die B311/Abzweigung Einsingen verlegt. Ist ein altes Betriebsgelände direkt an den Gleisen nach Erbach. Sicherlich würde er davon profitieren, wenn die DB da einen Haltepunkt einrichtet. Von der Infrastruktur wäre die Ecke auch sehr gut geeignet für einen S-Bahn Halt. Der Süd…

  • Diese Balkone wirken auf mich wie die schwäbische Interpretation der Feuerleitern, die man in den Seitengassen US-amerikanischer Metropolen findet. Erfüllen ihren Zweck und sind hoffentlich gut versteckt.

  • Die Visualisierung des Y gefällt mir ja sehr, aber immer wenn ich mich in letzter Zeit am Ehinger Tor aufhalte, fühle ich mich von der Fassade des Sockelbaus erschlagen. Ich hoffe ja sehr, dass das nach der Fertigstellung anders wird. Durch eine einladende und offene Gestaltung der Eckpassage und der Schaufenster- bzw. Glasfront zum Ehinger Tor hin, sollte da die Spannung etwas rausgenommen werden. Und insbesondere nachts stelle ich mir bei einer Beleuchtung der unteren Geschäftszeile einen Zuge…

  • Neubau Hotel | Bahnhofplatz 7

    guyincognito - - Innenstadt

    Beitrag

    Ich mag den Entwurf auch, frage mich aber gerade, ob da nicht mal erwähnt wurde, dass da noch eine "Brücke" zum Diagonale-Hochhäuschen gezogen werden soll. Oder bilde ich mir das nur ein? Wenn das Hotel dann auch die gleiche Höhe hat, wie das südliche Nachbargebäude (Bahnhofplatz 17?) und die ohnehin schmucklose Fassade etwas aufpoliert wird und an das neue Hotel anknüpft, könnte ich mir durchaus vorstellen, dass da eine Torwirkung erzielt wird. Also gerade mit einem gläsernen Steg in der oberen…

  • Ich finde, dass am Bahnhofsplatz durchaus auch verweilt wird bzw. werden muss. Man denke z.B. an Personen, die längere Umsteigezeiten haben oder ihre Mittagspausen etc. dort verbringen. Da ist ein wenig mehr Infrastruktur schon recht angenehm. Grundsätzlich wäre ich von einem Gebäude am ZOB schon angetan, doch ist da wieder nur ein 5?stöckiger Klotz geplant. So ein Gebäude wie das Y gefiele mir da wesentlich besser und wäre auch angemessen. Allerdings hege ich auch meine Zweifel, ob ein verklein…

  • Ist jetzt mal meine recht pragmatische Einschätzung. Ich habe mir das diese Woche, beinahe täglich, gerne angeschaut, habe aber leider keinen der zahlreichen Bauarbeiter gefragt... @Finn Ja stimmt, ich lese meist und schreibe kaum. Hmm, ich versuche das zu ändern.

  • Ich vermute mal, dass das dem Überkragen der Gebäudeecke, insbesondere der oberen Stockwerke, geschuldet ist.

  • Ich bin mir jetzt nicht so sicher, aber ich glaube Einsingen hatte früher mal einen Bahnhof. Weiss da jemand genauer Bescheid? Ich könnte mir auch einen Hp am Nordrand des Donautals vorstellen. Gerade beim Fortsatz der Boschstrasse bei Firma Dodel würde sich das anbieten.

  • Da muss ich mal meine Erinnerungen auffrischen. Den Aldi in der Deutschhausgasse kenne ich auch noch. Ich habe da auch noch als Jugendlicher eingekauft und war da auch oft im Cafe Regenbogen nebenan. Aber beim besten Willen kann ich mich nicht mehr an das genaue Haus erinnern, in dem Aldi war. War das im heutigen Bunk? Oder doch eher nicht? Weil ich hab den als sehr geräumig in Erinnerung.

  • Stadtgespräche Ulm

    guyincognito - - Nachrichten & Bauliches

    Beitrag

    Wie ist denn so eine Gartenschau konzeptionell aufgebaut? Genügen da vorhandene Grünanlagen, die dann halt mächtig "aufgedonnert" werden, oder müssen auch komplett neue Anlagen geschaffen werden? Bei bestehenden Grünanlagen sähe ich den Blaupark/Blauinsel samt dem Flussverlauf durch Söflingen als guten Kandidaten. Schon heute ist das ein schönes Kleinod inmitten eines stark frequentierten Gewerbegebietes. Wenn man da, angefangen von der Blautalbrücke bis hin zum bis dahin hoffentlich fertig sani…

  • Das ist doch typisch, dass von manchen Stadträten wieder gegen ein Hochhaus gewettert wird. Ich finde die Optik auch nicht gerade prickelnd, aber ein paar Hochpunkte mehr müssen in der Innenstadt unbedingt geschaffen werden. Mir fehlt da sonst echt langsam die Dynamik im Stadtbild.

  • Interessante Gestaltung. Noch würde ich kein Urteil abgeben. Wenn es erstmal fertig ist, könnte das schon was taugen. Bin gespannt, wie es im "Volksmund" mal genannt wird. Spiegelkabinett wurde ja schon erwähnt. Auf mich wirkts eher wie Fischschuppen.

  • Ich kann mich mit dem Wengentor nicht anfreunden. Es wirkt unfertig, es sieht so aus, als wolle es vergebens in die Höhe. Und so ist es ja auch. Symbolisch für mich ein Zeichen, wie sich die Ulmer Architektur immer wieder dem Münster unterordnet. Schade, denn so ist es nur ein Stummelchen von Hochhaus, dem zwar der Charakter eines Wolkenkratzers anhaftet, aber bei nur 8 Geschossen völlig lächerlich wirkt.

  • Zitat von reinhold: „Weitere Neubebauung in der Memelstraße, Zwei größere Villen sind in der Memelstraße am Illerkanal geplant, zuerst aber wird wie Heute bei fast allem das Gericht in Anspruch genommen. Zwei kleine ältere sollen davor verschwinden. SWPswp.de/ulm/lokales/ulm_neu_ulm…enviertel;art4329,2587479“ Wenn ich das richtig verstanden habe, liegt da aber ein Verstoss gegen die Bauverordnungen vor. Es sind ja auch keine wirklichen Villen, sondern Häuser mit jeweils 8 Wohneinheiten. Die Bede…

  • Wenn man diese Linie nach Wiblingen wirklich realisieren will, kommt man um eine Fahrt durchs Grüne wohl nicht herum. Ausser, man würde vom Kuhberg her die Linie 2 durch das Donautal nach Wiblingen weiterführen. Eventuell noch Grimmelfingen mitnehmen. Aber auch da wird die Fahrzeit stark ansteigen und wenn dann die Schülermassen auf die Massen aus Wiblingen treffen, wären die Kapazitäten wohl überfordert.

  • Gebäude, die es nicht mehr gibt

    guyincognito - - Altes Ulm

    Beitrag

    Hallo le_mon, freut mich, dass du die Antwort nun gefunden hast. Ich hatte dir ja schon vor Monaten zu diesem Forum geraten.

  • Zitat von reinhold: „Die vierte soll entweder zwischen Offenhausen/Pfuhl oder Pfuhl /Burlafingen sein und auch über Böfingen zur Bundesstraße gehen. Nur ich selber halte davon gar nichts. Einen Straßenübergang gibt es auch in Talfingen und Elchingen. Ich verstehe nicht warum manche so tun als gäbe es von Ulm, Gänstor bis Nersingen /Leipheim nichts mehr. Diese zwei bestehenden reichen meiner Meinung nach für das Regionale, alles andere auf die A 7..basta. :D“ Und wenn man dann diese Strasse, von …

  • Es wurde ja auch davon gesprochen, eine vierte Donaubrücke zwischen Offenhausen und Pfuhl zu bauen. Wie bzw. wo würde die dann verlaufen? Habe da nichts näheres finden können. Aber wie sagte Wetzig ungefähr. Wenn diese Brücke gebaut wird, wird er eine Mauer zwischen Ulm und Neu-Ulm in der Donau errichten lassen. Da hier aber gerade von utopischem Denken die Rede war. Ich fände das schon toll. Wenn man dann den Kuhbergring in Böfingen zu dieser Brücke hin verlängert und dann weiterführt bis zur B…

  • Guten Abend, also ich denke, dass man am einfachsten eine Entschärfung an der Ausfahrt Donautal zu schaffen wäre, wenn, wie oben schon erwähnt, die rechte Spur des Wiblinger Rings für die An- und Abdienung der B 30 herhalten würde. Wie sieht da eigentlich die Situation von Biberach kommend aus, wenn man ins Donautal abfährt? Bei der Auffahrt auf den Wiblinger Ring muss ja ebenfalls Vorfahrt gewährt werden.