Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Das Blautal-Center bleibt ein Einkaufszentrum [NUZ] Zitat: „Viel wurde über die Zukunft einer der größten Shopping-Malls im Ländle diskutiert. Nun ist klar: Geschäfte bleiben im Zentrum, doch andere Attraktionen sollen her. “ Die Überschrift liest sich, als ob sich nichts täte. Tatsächlich soll das wohl nur heißen, dass der Schwerpunkt weiterhin bei den Einzelhandelsflächen bleibt, Erlebnisflächen aber tendentiell einen größeren Raum einnehmen werden.

  • Wohnen am Illerpark (ehem. Ulmer Riedteile)

    Finn - - Projekte

    Beitrag

    Wir hätten in Ulm/Neu-Ulm zumindest kein Quartier, das solche Konzepte änhnlich konsequent umsetzt. Die einzige Frage, die ich mir stelle: Werden die Leute es entsprechend annehmen? Also nicht die Wohneinheiten, die gehen natürlich sofort weg, aber werden wenigstens einige Familien dort z.B. komplett auf ihr Auto verzichten?

  • Vor allem mit deinem Hinweis auf das Oberflächengewässer gebe ich dir völlig recht. Die Großen und die Kleine Blau haben ein wahnsinniges Potential, die Qualität des öffentlichen Raums im Dichterviertel positiv zu beeinflussen, und wurden bislang sträflich vernachlässigt. Abgesehen vom Donauufer gibt es kaum einen Ort in Ulm, wo man dem Wasser im geschlossenen und dicht bebauten Besiedlungsgebiet so nahe kommt; Söflingen noch, klar, aber das liegt recht peripher und ist eher dörflich-kleinstädti…

  • Mobilität und Infrastruktur

    Finn - - Nachrichten & Bauliches

    Beitrag

    @Reiner L. hatte dazu den Bericht verlinkt, netterweise habe ich den Bus auch direkt an seinem ersten Tag in Aktion gesehen. Am Kennzeichen sieht man es, und ich finde es allemal eine Erwähnung wert: Der Hersteller des Fahrzeugs, Solaris Bus & Coach, ist ein polnisches Unternehmen mit Sitz nahe der Stadt Posen. Ehemals Lizenznehmer von Neoplan, entwickelt und vertreibt die Firma seit mittlerweile 20 Jahren eigene Fahrzeuge. Der hier getestete E-Bus etwa wird bereits seit 2012 verkauft... Nur, um…

  • @Wolfe: Laut Anlage 5 der Beschlusvorlage in der Bürgerinfo bleibt das strittige Gebäude samt rückwärtiger Garagenbaracke (?). Ich weiß nicht mehr, wo ich es gelesen habe, aber es scheint an der relativ komplexen Eigentümerstruktur und deren familiären Verbandelungen zu liegen. bauforum-ulm.de/index.php?atta…c9b962841b19d9b153c2f1e1b (Bildrechte: Realgrund AG, EMT Architektenpartnerschaft; Quelle: Stadt Ulm) Das Gesamtprojekt ist insgesamt zu begrüßen, um den REWE-Supermarkt im EG (wie im Vorhab…

  • Zitat von Puquio: „Früher ging es da mehr um individuellen Prestige was das Gegenteil zum heutigen Anonymen ist. “ Good point. Individuelles Prestige heißt zwar oft auch hohe Preise für die Nutzer, und nicht immer geht der Wille zum Prestige auch mit gutem Geschmack einher. Aber die fast völlige Abwesenheit von solchen Landmarken aus privater Initiative im städtischen Raum führt halt eben auch zur Verwechselbarkeit. Insofern bin ich tatsächlich sehr gespannt, ob der Müller mit seinem Vorhaben am…

  • Mobilität und Infrastruktur

    Finn - - Nachrichten & Bauliches

    Beitrag

    Neue Trasse entlang der A8: Zukunftsvision oder ein Albtraum? [Schwäbische] Zitat: „Das Bild ist Fiktion. Eine Fotomontage, die bei Teilen der Bevölkerung ganz reelle Ängste aufwirft. Und teilweise auch Hoffnungen. Pläne, zwischen Augsburg und Ulm eine Bahn-Schnellstrecke entlang der Autobahn zu planieren, stoßen teilweise auf erbitterten Widerstand und schienen längst beerdigt. Doch wenige Wochen, bevor die Bahn offiziell in Augsburg den Eintritt in die Planungen für den Ausbau verkünden wird, …

  • Mobilität und Infrastruktur

    Finn - - Nachrichten & Bauliches

    Beitrag

    Noch zur FDP/Straßenbahn-Debatte: Ich bin ja nun Gott weiß kein inniger Freund der Freien Demokraten, aber diesen Antrag lese ich durchaus als ziemlich geschickt gebautes trojanisches Pferd, um die Straßenbahn wieder auf die Tagesordnung zu setzen und die Verwaltung dazu zu zwingen, frische und belastbare Daten und Zahlen zu ermitteln und sich der Debatte zu stellen. Das BRT-System ist so etwas wie der Türöffner, wohlwissend um Noerenbergs Begeisterung für alles, was keine Straßenbahn ist; viell…

  • Wohnen am Illerpark (ehem. Ulmer Riedteile)

    Finn - - Projekte

    Beitrag

    Zitat von panpikus: „ein vollständig stromfreies Quartier wäre vielleicht noch modellhafter “ Ambitioniert, ambitioniert *** Der Artikel ist auch bei der Schwäbischen zu finden: Hier entsteht ein Mega-Neubaugebiet [Schwäbische] Zitat: „Auf einem knapp 13 Hektar großen Areal im Neu-Ulmer Süden sollen in wenigen Jahren mehr als 600 Wohnungen und Einfamilienhäuser entstehen. „Wohnen am Illerpark“ nennt sich der Plan für das Gebiet zwischen Muthenhölzle und Ludwigsfeld. “

  • Regio-S-Bahn Donau/Iller

    Finn - - Nachrichten & Bauliches

    Beitrag

    Nahverkehr rund um Ulm: Zwei Gleise bringen mehr Regiobahn [SWP] Zitat: „Mit mehr Komfort im Nahverkehr mehr Menschen in Bahnen und Busse locken: Das ist das Ziel des Regio S-Bahn-Konzepts. Für dessen schrittweise Verwirklichung arbeitet ein gleichnamiger Verein im Auftrag von rund 92 Mitgliedern und Kooperationspartnern von Heidenheim über Ulm und Neu-Ulm bis Memmingen. Das Rezept heißt: Halbstundentakt auf allen Schienenstrecken, die wie Krakenarme vom Oberzentrum Ulm und Neu-Ulm in die Region…

  • Stadtgespräche Ulm

    Finn - - Nachrichten & Bauliches

    Beitrag

    Fußgängerzone in Ulm: Sanierung spaltet Räte [SWP] Zitat: „Einige Ulmer Stadträte sind für die schnelle Sanierung der Fußgängerzone, andere halten das für Quatsch. “

  • Landesgartenschau 2030

    Finn - - Projekte

    Beitrag

    Landesgartenschau: Eine Seilbahn zur Wilhelmsburg? [SWP] Zitat: „Stadträte informieren sich in Koblenz und Heilbronn und nehmen Anregungen mit. Erschließung der Wilhelsburg zentrales Thema. “ Typisch ulmisches Selbstverständnis, sich für die eigene Landesgartenschau zu informieren, wie andernorts Bundesgartenschauen liefen und laufen . Da Bundesgartenschauen aber tatsächlich zunehmend städtebauliche Pilotprojekte für Nachhaltigkeit und umweltverträgliche Stadtentwicklung darstellen, ist das unbe…

  • CDU für günstige Bauplätze in Wiblingen [SWP] Zitat: „Im Wohngebiet Eschwiesen in Wiblingen hatten Bauwillige vor einigen Jahren die Möglichkeit, Bauplätze für günstige Eigenheime von der Stadt zu kaufen. Dieses Konzept sollte fortgesetzt werden, meint die CDU-Fraktion. “

  • Die Gustav-Werner-Schule braucht mehr Platz [SWP] Zitat: „Trotz Inklusion verzeichnet die Gustav-Werner­-Schule für Geistigbehinderte steigende Schülerzahlen. Dadurch verschärft sich die Raumnot. „Spätestens in zwei Jahren werden wir nicht mehr genügend Räume an der Schule haben“, sagte Schulleiter Boris Matuschek im Ausschuss für Bildung und Soziales des Alb-Donau-Kreistags. Der Kreis teilt sich die Trägerschaft des Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrums (SBBZ) mit der Stadt Ulm. “…

  • Leider nein...

  • Mehr oder weniger am Rande: Wie Sport Sohn dem Internet trotzt [Schwäbische] Zitat: „Die regionale Einzelhandelslandschaft wird durcheinandergewirbelt wie selten: K&L Ruppert schließt Filialen, Gerry Weber ist zahlungsunfähig und der Konzern hinter Galeria Kaufhof steht vor einem Sanierungsprogramm. Sport-Sohn-Chef Christoph Holbein ist dennoch überzeugt, dass Ulm in naher Zukunft wieder der starke Magnet sein wird, der er in früheren Jahren einmal war. “ Keine Aussagen zur zukunft des ehemalige…

  • Zitat von Reiner L.: „Lobenswert daß das Hotel renoviert wurde. Ob man sich auf Dauer mit Boutiquen und Klamottenläden einen Gefallen tut? Da wird doch allenthalben von der City-Werbegemeinschaft und auch der Kundschaft beklagt daß sich schon zu viele davon in der Innenstadt angesiedelt haben. “ Der Vermieter, Werdich, wollte es wohl so. Ich hätte statt Sanierungen an dieser Stelle auch wesentlich lieber einen Neubau gesehen, wie einst im Innenstadtkonzept vorgesehen.

  • Stadtgespräche Ulm

    Finn - - Nachrichten & Bauliches

    Beitrag

    Sehr gute Frage... ich habe das Haus gerade nicht en detail vor Augen, aber vielleicht ist das Grad der baulichen Änderungen am und im Haus so groß, dass es nicht als denkmalwürdig eingestuft wurde.

  • Orange Campus | Donaubadgelände

    Finn - - Im Bau

    Beitrag

    Die Perspektive ist schwierig, ich bin mir da nicht sicher. Wäre es das Bürogebäude, müsste eigentlich der Erschließungskern (Treppen, Aufzugschacht) zuerst in die Höhe gebaut werden. Es könnte auch Halle I sein, das sieht für mich nach einer klassischen Tragwerkstruktur mit Stahlbetonträgern und nichttragenden Wänden aus, wie man sie häufig bei Sporthallen findet. Dagegen spräche dann aber das, was sich da baulich auf Ebene 0 tut... naja, es kommt es wie es kommt

  • Schön zu lesen, dass der Combino wohl wieder flott gemacht werden kann. Bin gespannt, ob es nach Abschluss der Untersuchungen noch einen Bericht geben wird. Ich glaube, die Straßenbahnunfälle müssen wir nicht mehr alle dokumentieren. Irgendwann wird sich das schon normalisieren... auch wenn man nie verhindern kann, dass plötzlich ein Biberacher staunend vor einem Zug mitten in der Stadt steht und nicht mehr ein und aus weiß