Erweiterung St. Hildegard-Gymnasium | Zinglerstraße

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Erweiterung St. Hildegard-Gymnasium | Zinglerstraße

      Heute mal eine Fahradreise durch Ulms Baustellen gemacht und dabei etwas gefunden
      von dem noch niemals jemand etwas berrichtet hat. Wohl zu versteckt hinter den
      grossen Bäumen. Die Architektur wird sich warscheinlich dem vor einigen Jahren gebauten Teil
      anpassen. Wer wo was.... kann ich nicht genau sagen. Es gibt kein Bauschild.
      Einige Fotos zum Anfang.

      [img]http://www10.pic-upload.de/26.06.12/uzoginf4du8f.jpg[/img]
      [img]http://www7.pic-upload.de/26.06.12/n6wmegy29kg1.jpg[/img]

      Eine Aufnahme von dem einige Jahre älteren Gebäude.
      Leider etwas versteckt hinter der Natur.

      [img]http://www7.pic-upload.de/26.06.12/blk4ibnfaund.jpg[/img]
      Sedelhöfe Galerie, klick, Orginalgröße,
      "Die beste Methode das Leben angenehm zu verbringen, ist, guten Kaffee zu trinken." ( Jonathan Swift )
    • Das St. Hildegard Gymnasium ist nun vollendet.



      [img]http://www.ld-host.de/uploads/images/8f5ca929bce849e0ed45030bb832945b.jpg[/img]


      [img]http://www.ld-host.de/uploads/images/2efd3d33ea4c78c72441f0ebb70d67fb.jpg[/img]


      [img]http://www.ld-host.de/uploads/images/8f02261e5d94627a640ce9934c8b40b4.jpg[/img]


      [img]http://www.ld-host.de/uploads/images/10115f524f72551b52c9e10f21a05fe8.jpg[/img]
    • Würde mir ja zweimal überlegen, ob ich mich mit dem Fotoapparat vor einer Mädchenschule ins Gebüsch lege ;).

      Die Bilder bestärken meinen persönlichen Eindruck von vor ein paar Wochen. So richtig brillant ist das nicht, aber doch ganz okay. Das verglaste Staffelgeschoss auf Ebene 6 hat sicher einen schönen Blick auf Innenstadt, Weststadt und Galgenberg. Sehr gut finde ich alleine schon das Bemühen, die große, repräsentative Stirnseite der Fassade künstlerisch zu gestalten. Ob die Umsetzung gelungen ist, kann ich (noch) nicht wirklich sagen. Aber in Ulm würde ich gerne noch öfter Versuche sehen, große Fassadenflächen zu gestalten.

      Übrigens: vollendet ist nur der Neubau, denn Teile des Bestandsgebäudes werden in absehbarer Zeit saniert oder abgerissen. Da kann man sich's gleich gemütlich im Gebüsch einichten :D.
    • Die Mischung aus Sichtbeton und der Motivfassadenseite sagt mir auf den Bildern jetzt nicht so richtig zu. Aus architektonischen Gesichtspunkten hab ich am gläsernen Stafelgeschoss zudem meine Zweifel­. Grundsätzlich gefällt mir die Erweiterung des Gymnasiums mit seinem großen Motiv auf der Fassade aber ganz gut.
      Obwohl die Probleme der Welt immer komplexer werden, bleiben die Lösungen beschämend einfach.
      Bill Mollision
    • ... war ja wohl nicht während der Unterrichtszeit ;)

      Ehrlich gesagt finde ich gerade diese Fassadengestaltung ziemlich schlimm.
      Allein schon der Schriftzug - das würde kein Grafik-/Mediendesigner so stehenlassen, wieso dann an Gebäuden, wo es jahrelang öffentlich so zu sehen sein wird? Der pixelige Druck ist auch nicht gerade geglückt. Hehre Absicht, unglückliche Umsetzung - wollte man sich zwanghaft modern geben?

      Der Rest erinnert wohltuend, oder besser gesagt heimelig, an den strengen Betonbrutalismus der meisten deutschen staatlichen Schul-/Uni-Nachkriegsbauten (wovon die meisten von uns mehr oder weniger geprägt/traumatisiert sein dürften) - auch wenn dies hier keine solche ist.
      Ulm ist Provinz.
    • Wie gefällt euch die Erweiterung des St. Hildegard Gymnasiums 10
      1.  
        Architektonisches Highlight (0) 0%
      2.  
        Städtebaulich wertvoll (1) 10%
      3.  
        Gelungene Architektur (4) 40%
      4.  
        Solide Architektur (7) 70%
      5.  
        Beliebige Architektur (0) 0%
      6.  
        Bausünde (2) 20%
      Die Abstimmung ist auf 1 Monat begrenzt und bleibt dem jeweiligen Thread anhängig. Jeder der sich an dieser Umfrage beteiligt kann bis zu 2 Stimmen abgeben.
      Obwohl die Probleme der Welt immer komplexer werden, bleiben die Lösungen beschämend einfach.
      Bill Mollision
    • Da hab ich auch noch welche. :P

      [img]http://abload.de/img/20141210_125947t9lhl.jpg[/img]

      [img]http://abload.de/img/20141210_13014113yz0.jpg[/img]

      [img]http://abload.de/img/20141210_130205ogy4l.jpg[/img]

      [img]http://abload.de/img/20141210_1302349gy56.jpg[/img]

      [img]http://abload.de/img/20141210_130238duz6z.jpg[/img]

      [img]http://abload.de/img/20141210_13033769y66.jpg[/img]
      Sedelhöfe Galerie, klick, Orginalgröße,
      "Die beste Methode das Leben angenehm zu verbringen, ist, guten Kaffee zu trinken." ( Jonathan Swift )
    • Unbemerkt von mir und wohl auch von anderen tut sich an der Hildegard Schule einiges. Ein größeres älteres Giebelhaus ist abgerissen und es entsteht ein weiterer Neubau. Komisch nur auch das davon nichts in der Presse zu lesen war. ;)


      [img]http://abload.de/img/20160930_133554wlsbk.jpg[/img]
      Sedelhöfe Galerie, klick, Orginalgröße,
      "Die beste Methode das Leben angenehm zu verbringen, ist, guten Kaffee zu trinken." ( Jonathan Swift )
    • Nachtrag, :)

      [img]http://abload.de/img/20160930_1341038essb.jpg[/img]

      [img]http://abload.de/img/20160930_133854b1s40.jpg[/img]

      [img]http://abload.de/img/20160930_133608hts9a7qucm.jpg[/img]

      [img]http://abload.de/img/20160930_1342480zs15p4uve.jpg[/img]
      Sedelhöfe Galerie, klick, Orginalgröße,
      "Die beste Methode das Leben angenehm zu verbringen, ist, guten Kaffee zu trinken." ( Jonathan Swift )
    • Schulzentrum St. Hildegard ist runderneuert [SWP]
      Das große runde bleiverglaste Fenster im neuen Schülercafé erinnert an Kirche, die roten Sitzmöbel signalisieren Moderne und Gemütlichkeit. Der Spagat an der katholischen Mädchenschule ist gelungen. Angemessen schlicht und zweckmäßig sind die 15 Klassenzimmer, vier Schülerarbeitsräume und zwei Werkräume. Gestern Nachmittag weihte Schulvikar Clemens Knorpp nicht nur die jeweiligen Holzkreuze für die Klassenzimmer, sondern auch den Neubau selbst.