Ausbau A8 mit AS Ulm-Nord, NBS Wendlingen-Ulm, Bahnhof Merklingen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Arbeiten im Streckenabschnitt Temmenhausen–Nellingen starten

      Der Streckenabschnitt Temmenhausen–Nellingen wird in Angriff genommen. Dazu gab es anscheinend am 25. April eine Info-Veranstaltung in Temmenhausen:

      http://www.bahnprojekt-stuttgart-ulm.de/aktuell/.../News/datum/20140326/

      Das darin verlinkte PDF mit den Info-Folien ist sehr interessant:

      http://www.bahnprojekt-stuttgart-ulm.de/.../download/Medium/

      Dazu gehören wieder einige Bauwerke: Der Imbergtunnel, Strassenunter- & -überführungen, 2 Fledermausdurchlässe 8| und sogar eine Grünbrücke fürs Wild :thumbup:
      An dem Fledermausdurchlass Schlatterweg wird schon seit einiger Zeit gearbeitet. Man kann es auf den Foien 17 & 18 sehen. Ich hatte mich schon gefragt, was da entsteht. Das war bis jetzt auf den (groben) Plänen nicht eingezeichnet ...
    • Auch in Ulm drohen neue Zeitrisiken [StZ]
      Nun bestätigte Kefer, dass dies auch für den Bauabschnitt am Ende der Neubaustrecke nach Ulm, die sogenannte Einschleifungen in der Ulmer Hauptbahnhof, gelte. „Wir haben nun auch auf der Neubaustrecke einen kritischen Pfad“, sagte Kefer. Vor einigen Wochen hatte das S-21-Kommunikationsbüro sich noch darüber gefreut, dass die Tunnelbauarbeiten für die Neubaustrecke deutlich schneller vonstattengingen als geplant – und sogar von einer Fertigstellung der Neubaustrecke ein Jahr früher als geplant gesprochen.

      Mir kam die Nachricht, dass man bei der NBS gar ein Jahr sparen kann, gleich etwas zweifelhaft vor.
    • Impressionen zwischen Dornstadt und Hohenstadt.

      An einem Feiertag kann ja mal die Großbaustelle erkundet werden. Enorme Massen die da für die 3 Spurige Trasse der A 8 und die Bahn Neubaustrecke bewegt werden. Diese Ausmaße hätte ich so eigentlich nicht erwartet, wobei es an manchen Stellen erst anfängt und sehr weit in den Boden hinein geht um eine einigermaßen gleiche Höhe fur die Straße aber auch für die Bahn zu erreichen. Das ganze grenzt schon an Gigantomanie. :D

      Teil 1

      [img]http://www.pic-upload.de/view-23368031/IMG_5210.jpg.html[/img]

      Unterführung bei Dornstadt mit Schutzwall,

      [img]http://www11.pic-upload.de/29.05.14/erkgryi9eczr.jpg[/img]

      Bilder vom Lärmschutzwall bei Dornstadt aus aufgenommen, ein toller Blick von Oben,

      [img]http://www11.pic-upload.de/29.05.14/skgawh6w81e.jpg[/img]

      [img]http://www11.pic-upload.de/29.05.14/6qchrih9ssg.jpg[/img]

      Portal Dornstadt der Schnellbahntrasse,

      [img]http://www11.pic-upload.de/29.05.14/exvatg8gibhu.jpg[/img]

      [img]http://www11.pic-upload.de/29.05.14/grveih759gi.jpg[/img]

      [img]http://www11.pic-upload.de/29.05.14/x63ramvi4k53.jpg[/img]

      [img]http://www11.pic-upload.de/29.05.14/xd4o55xz3p9.jpg[/img]

      [img]http://www11.pic-upload.de/29.05.14/51adboeatsyl.jpg[/img]
      Sedelhöfe Galerie, klick, Orginalgröße,
      "Die beste Methode das Leben angenehm zu verbringen, ist, guten Kaffee zu trinken." ( Jonathan Swift )
    • Trasseneinschnitt der Bahn bei Bollingen kurz vorm Dornstadter Portal nach Ost und West,

      Impressionen Teil 2

      [img]http://www11.pic-upload.de/29.05.14/p6egb8e9ookb.jpg[/img]

      [img]http://www11.pic-upload.de/29.05.14/2b3zeuzzhxs.jpg[/img]

      Im Hintergrund rechts ist das Portal,

      [img]http://www11.pic-upload.de/29.05.14/kzssbixjlh6.jpg[/img]

      [img]http://www11.pic-upload.de/29.05.14/l92i3hjhqkbo.jpg[/img]

      Leitplanken auf der Überführung nach Bollingen, bis zu 1,4 Meter hoch. Als Schutz der Bahntrasse. 8)

      [img]http://www11.pic-upload.de/29.05.14/a4a1napakjg.jpg[/img]
      Sedelhöfe Galerie, klick, Orginalgröße,
      "Die beste Methode das Leben angenehm zu verbringen, ist, guten Kaffee zu trinken." ( Jonathan Swift )

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von reinhold ()

    • Straßenunterführung A 8 und Bahn mit Abbruch der alten A 8 Unterführung,

      Impressionen Teil 3

      [img]http://www11.pic-upload.de/29.05.14/o8js3dyvnsv.jpg[/img]

      [img]http://www11.pic-upload.de/29.05.14/jnscmbrixji.jpg[/img]

      [img]http://www11.pic-upload.de/29.05.14/h9ilolnzyxcd.jpg[/img]

      [img]http://www11.pic-upload.de/29.05.14/e28j1uk92doe.jpg[/img]

      Padi wartet im Auto,

      [img]http://www11.pic-upload.de/29.05.14/lyikmx823ryr.jpg[/img]

      [img]http://www11.pic-upload.de/29.05.14/kaikkmzfue2z.jpg[/img]

      Alt und Neu, die Südliche A 8 Brücke kommt noch dazwischen,

      [img]http://www11.pic-upload.de/29.05.14/6gwczc5vxj8.jpg[/img]
      Sedelhöfe Galerie, klick, Orginalgröße,
      "Die beste Methode das Leben angenehm zu verbringen, ist, guten Kaffee zu trinken." ( Jonathan Swift )
    • Nächster Ort, Bei Temmenhausen, Brücke für die Bauern und überall nichts wie Kalksteingegrabe, :rolleyes:

      Aber auch Liebherren und andere,

      Impressionen Teil 4

      [img]http://www11.pic-upload.de/29.05.14/x3d9fimsoe6q.jpg[/img]

      [img]http://www11.pic-upload.de/29.05.14/tdnwrcbwsvk1.jpg[/img]

      [img]http://www11.pic-upload.de/29.05.14/xu5dkf89sb6u.jpg[/img]

      Und Padi wartet schon wieder, :P

      [img]http://www11.pic-upload.de/29.05.14/1j77fjqg1bn9.jpg[/img]
      Sedelhöfe Galerie, klick, Orginalgröße,
      "Die beste Methode das Leben angenehm zu verbringen, ist, guten Kaffee zu trinken." ( Jonathan Swift )
    • Nochmal eine Unterführung für die Bauern. Diese liegt in einer Kleinen Landsenke, da werden zusätzliche größere Stützmauern erstellt.

      Impressionen Teil 5

      [img]http://www11.pic-upload.de/29.05.14/gszn8gcaqa1u.jpg[/img]

      [img]http://www11.pic-upload.de/29.05.14/rh24fhgqqatv.jpg[/img]

      [img]http://www11.pic-upload.de/30.05.14/kqkuaq5tu1lv.jpg[/img]

      [img]http://www11.pic-upload.de/29.05.14/drmtt7gdw3qt.jpg[/img]

      Und dazwischen immer wieder große Regenrückhaltebecken im Bau,

      [img]http://www11.pic-upload.de/29.05.14/3ew91ectk7x.jpg[/img]

      [img]http://www11.pic-upload.de/30.05.14/zorczwxd95z7.jpg[/img]

      Auch hier fehlt noch die Südliche Unterführung der A 8

      [img]http://www11.pic-upload.de/30.05.14/xcedrqwul3fo.jpg[/img]

      Auf der Nordseite dann wieder Regenrückhaltebecken.

      [img]http://www11.pic-upload.de/30.05.14/wzd3cu624jtf.jpg[/img]
      Sedelhöfe Galerie, klick, Orginalgröße,
      "Die beste Methode das Leben angenehm zu verbringen, ist, guten Kaffee zu trinken." ( Jonathan Swift )

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von reinhold ()

    • Restliche Aufnahmen ohne Kommentar. :)

      Impressionen Teil 6

      [img]http://www11.pic-upload.de/30.05.14/prrt112z4ih.jpg[/img]

      [img]http://www11.pic-upload.de/30.05.14/zbp6a5ey33l.jpg[/img]

      Jener zeigte kein Interesse, aber Fische gibt es dort doch auch keine. ;)

      [img]http://www11.pic-upload.de/30.05.14/fggpddhhvzrm.jpg[/img]

      [img]http://www11.pic-upload.de/30.05.14/jk7u8xwsxgx.jpg[/img]

      [img]http://www11.pic-upload.de/30.05.14/rwz1yvdpoko.jpg[/img]

      [img]http://www11.pic-upload.de/30.05.14/buzky2w41chr.jpg[/img]

      [img]http://www11.pic-upload.de/30.05.14/pt2tx6ubd2j.jpg[/img]

      Bei Hohenstadt.

      [img]http://www11.pic-upload.de/30.05.14/9zb9oaof2wkq.jpg[/img]

      Die Steinbeiser bei Widderstall, alles muss klein sein. Der Trassenbau soll hinterher schön eben sein. Auf keinen Fall wollen wir Hügel haben, dafür braucht es viel Material um die Mulden auf der Alb zu füllen. :D

      [img]http://www11.pic-upload.de/30.05.14/ig57pcrrk2eq.jpg[/img]

      Jetzt aber genug.
      Sedelhöfe Galerie, klick, Orginalgröße,
      "Die beste Methode das Leben angenehm zu verbringen, ist, guten Kaffee zu trinken." ( Jonathan Swift )

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von reinhold ()

    • Bisserl außerhalb unseres Einzugsbereichs? Ich würde sagen, nein ;).

      A8-Planung: Neustart am Albaufstieg [SWP]

      Die letzten Nadelöhre auf der A 8 sollen bis 2025 geschlossen werden. Das Bundesverkehrsministerium hat die Planung für den Albaufstieg wieder freigegeben – die Finanzierung indes bleibt völlig offen.

      Da gibt es aber noch etliche maximal dicke Bretter zu bohren, bis sich was tut... und ich glaube, wenn es einmal so weit ist, werde ich den Drackensteiner Hang vermissen ;(
    • Statusmeldung Neubaustrecke etc.

      Auf der Homepage für das Bahnprojekt Stuttgart-Ulm gibt es eine recht umfangreiche Statusmeldung zum Stand der Bauarbeiten an Stuttgart21 und der Neubaustrecke nach Ulm. Zusammengefasst: Es geht gut voran! :thumbup:

      Der Einfachheit halber hier der volle Text als Zitat. Im Original unter dem Link oben gibt es noch Verweise/Links auf die einzelnen Abschnitte und Bauwerke.

      AKTUELLE PROJEKTÜBERSICHT – Die Neubaustrecke

      Albaufstieg (PFA 2.2): Die Tunnelbauarbeiten am rund 15 km langen Albaufstieg kommen sehr gut voran.

      Am insgesamt 4,847 km langen Steinbühltunnel am Albaufstieg sind bei den Südvortrieben zwischen der Baugrube Pfaffenäcker und dem Portal Hohenstadt die beiden Tunnelröhren (Ost-Röhre mit 441 Metern; West-Röhre mit 430 Metern) durchgeschlagen.

      Bei den Nordvortrieben zwischen der Baugrube Pfaffenäcker und dem Portal Todsburg am Rande des Filstals sind die Arbeiter in der Oströhre (Streckengleis Ulm-Stuttgart) knapp 1600 Meter und in der West-Röhre (Streckengleis Stuttgart-Ulm) rund 1500 Meter im Berg [Stand Ende Juni 2014].

      Der Durchschlag der Tunnelröhren beim Portal zur künftigen Filstalbrücke hin erfolgt voraussichtlich 2016. Der Steinbühltunnel wird in konventioneller Spritzbetonweise gebaut.

      Im Spätsommer wird am Albaufstieg die Tunnelvortriebsmaschine aufgebaut. Sie nimmt im vierten Quartal 2014 ihre Arbeit am Portal Aichelberg auf, um von dort aus dann Teile des insgesamt 8,806 km langen Boßlertunnels in Richtung Gruibingen/Filstalbrücke aufzufahren.

      Der rund 900 Meter lange Zwischenangriff Umpfental bei Gruibingen, von dem aus insgesamt vier Vortriebe in konventioneller Spritzbetonbauweise für den Boßlertunnel ausgehen, ist fertig gestellt. Die Vortriebsarbeiten sind dort auch gestartet: Rund 35 Meter sind hier in Richtung Aichelberg vorgetrieben, rund 40 Meter in Richtung Filstalbrücke [Stand Ende Juni 2014].

      Auch beim Bau der 485 Meter langen Filstalbrücke laufen die Baumaßnahmen – dort wurden Probepfähle gesetzt. Der Beginn der Hauptbaumaßnahmen der Brücke ist auf Mitte 2015 geplant.

      Alle Behelfszufahrten im Bereich des Albaufstiegs sind an die Autobahn A8 angeschlossen, über die der Baustellenverkehr im Wesentlichen abgewickelt wird.

      Albhochfläche (PFA 2.3): Die Arbeiten auf dem mit 21 km längsten Streckenabschnitt der Neubaustrecke sind bereits weit fortgeschritten.

      Die Arbeiten in offener Bauweise für den 962 Meter langen Tunnel Widderstall laufen. Bislang mussten dort weit weniger Lockerungssprengungen durchgeführt werden, als geplant. Die Baugrube des zweigleisigen Tunnels unmittelbar neben der Autobahn A8 ist in weiten Bereichen bereits fertiggestellt und die Tunnelsohle, als Bestandteil der Innenschale des Tunnels wird dort bereits betoniert.

      Auch im Streckenabschnitt zwischen Temmenhausen und Dornstadt sind die Arbeiten weit fortgeschritten. Zwischen Temmenhausen und Nellingen haben die Hauptbaumaßnahmen begonnen. Dort wird Ende des Jahres mit den Arbeiten zum Tunnel Imberg begonnen.

      Albabstiegstunnel (PFA 2.4): Beim rund 5,940 km langen Albabstiegstunnel sind die Vortriebsarbeiten angelaufen.

      Der Tunnel, der insgesamt 95 Höhenmeter von der Albhochfläche bis nach Ulm überwindet, wird ausgehend vom Portal Dornstadt und von einem zusätzlichen Stollen im Lehrer Tal gebaut. Die Vortriebsarbeiten sind im April gestartet; die Tunneltaufe mit der Tunnelpatin Gerlinde Kretschmann, der Frau des Ministerpräsidenten, fand am 23. Juni 2014 statt.

      Die beiden Haupttunnelröhren sind von Dornstadt aus zurzeit bis zu 150 m vorgetrieben. Ebenso ist der Zugangsstollen in Lehr etwa 150 m tief im Berg.

      Ulmer Hauptbahnhof (PFA 2.4/2.5): Die bereits seit mehreren Monaten laufenden Arbeiten im Hauptbahnhof Ulm werden fortgesetzt.

      Unter „rollendem Rad“ wurde die Zufahrt zur Portalbaustelle des Albabstiegstunnels in Ulm gebaut. Die Arbeiten sind jetzt soweit fortgeschritten, dass jetzt mit den Arbeiten zum ersten Hauptbauwerk – dem Portal Ulm des Albabstiegstunnels – begonnen werden kann. Dazu wird im Gleisbereich des nördlichen Bahnhofsteils eine tiefe Baugrube entstehen. Da der Aushub der Baugrube in dem kompakten Fels mit Baggern nicht zu leisten, müssen hier Lockerungssprengungen durchgeführt werden.

      (c) 2014, BAHNPROJEKT STUTTGART–ULM E.V.