Teilabriss und Neubau Friedrich-List-Schule | Kornhausplatz

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Teilabriss und Neubau Friedrich-List-Schule | Kornhausplatz

      Karte: binged.it/LTHTpp
      Link: buergerinfo.ulm.de/vo0050.php?__kvonr=2387&voselect=5618
      Buakosten und Einrichtung: ca. 8,5-9 Mio. €

      Kurze Suche hat nichts ergeben - mal schauen, ob ich wieder zu blöd zum Gucken war...

      Am 27. Juni wird der Gemeinderat das Vorhaben diskutieren, dem dringenden Platzbedarf der immer weiter wachsenden Friedrich-List-Schule (jetzt schon größte Kaufmännische Schule im Regierungsbezirk) baulich Rechnung zu tragen. Konkret geht es dabei um einen Bedarf von knapp 2600 qm, der aber der Platzsituation wegen, wenn ich das richtig gelesen habe, auf 2100 qm heruntergebrochen werden musste.

      Da, wie wir ja alle wissen, diese Ecke schon ganz gut überbaut ist, soll die Erweiterung mit einem teilweisen Abbruch und der darauffolgenden Errichtung eines Neubaus realisiert werden. Konkret wird die Beschlussvorlage da noch nicht, es geht erstmal darum, das Thema zu diskutieren - zumal u.a. die FWG stattdessen das Naturkundliche Museum umziehen lassen will. Aus der Formulierung entnehme ich aber, dass am Hauptgebäude (aus den 70ern, wird saniert) und dem 2003er Anbau nichts fällt.

      Es dürfte sich als um das erste Gebäude an der Greifengasse aus den 50ern handeln. Ich muss zugeben, dass ich nicht weiß, ob dazu auch das langgestreckte Gebäude entlang der Greifengasse gehört - ich vermute es einfach mal. Wird aber so oder so sportlich werden, 2100 qm aus der Fläche herauszuholen - der halboffene Hof zur Greifengasse hin wird wohl daran glauben müssen in der einen Form oder der anderen.

      Jedenfalls wieder eine ordentlich umfangreiche Baustelle, die uns da 2014/2015 erwarten wird - sollte die Beschlussvorlage durch den Gemeinderat kommen. Meinetwegen könnten die ja auch gerne die urhässlichen Garagenfluchten auf der anderen Seite der Greifengasse mitnehmen, wenn sich's anbietet ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Finn ()

    • Laut Innenstadtkonzept ist es zumindest vorgesehen, dass die Garagen verschwinden:

      buergerinfo.ulm.de/vo0050.php?__kvonr=1781&voselect=4900

      Anlage 1, Seite 86ff.

      Dort sieht man auch schön, wo Neubauten auf bisher unbebautem Gelände und durch Abriss frei werdendes Gelände für die Schule vorgesehen sind.

      Demnach wird entlang der Radgasse ein Neubau "auf der grünen Wiese" entstehen, das naturkundliche Museum und der direkt daran anschließende Schulteil am Kornhausplatz würden wohl abgerissen (kein Verlust finde ich). An der Greifengasse wird eher nichts abgerissen, der Schulteil ist doch eben erst saniert worden.
    • I stand corrected! Da war mir, wieder einmal, etwas nicht präsent.

      Das mit der Greifengasse war ein Missverständnis - meinte natürlich den alten Bau an der Kornhausgasse Ecke Greifengasse, der zwar wohl fallen, aber einer anderen Nutzung zugeführt werden soll. An einen Riegel entlang der Rosengasse hatte ich nicht gedacht, weil die dortige Fläche ja eigentlich recht schmal ist und dem Bestandsbau eventuell Räume raubt (kein Tageslicht mehr). Ob da dann auch drei Vollgeschosse reichen? Die Rosengasse könnte ansonsten fast schon zu hoch bebaut werden... und die Wohnungen gegenüber bedanken sich.
    • War leider in Eile und hatte am Ende nur für einen nicht sehr gelungenen Schnappschuss Zeit. Aber dies ist wohl die Erweiterungsfläche der List-Schule, der kleine Grünstreifen sowie wohl der flache Trakt nebenan. In der Breite Platz für einen kleinen Klassenraum und einen Flur, schätze ich, das dann halt vier Vollgeschosse hoch und recht langgezogen entlang der Rosengasse. Mal schauen.

      Eine Idee, die mehr großstädtisch als schulisch ist: vielleicht könnte man die Zufahrt zur Kornhausgarage in ein Gebäude integrieren, ähnlich der Müllergarage fast gegenüber? Dann hätte man darüber noch drei Geschosse für Klassenzimmer zur Verfügung, und wenn man die Rosengasse eh komplett zubetoniert, dann halt gleich richtig...

      [img]http://i.imgur.com/RTOvj.jpg[/img]
    • Jury entscheidet über Vorschläge zur Erweiterung der Friedrich-List-Schule

      Drei der fünf eingereichten Arbeiten kamen in die nächste Runde. Ende des Jahres soll ein endgültiges Konzept im Gemeinderat beschlossen werden. Baubeginn wird voraussichtlich im Frühjahr 2015 sein.


      Artikel

      Südwest Presse

      Aktuelles Bild vom August

      [img]http://www.bauforum-ulm.de/wcf/images/photos/photo-2191-12c43703.jpg[/img]

      Bild Thorsten | Bauforum-Ulm
      Obwohl die Probleme der Welt immer komplexer werden, bleiben die Lösungen beschämend einfach.
      Bill Mollision
    • Stuttgarter bauen 12 neue Klassenzimmer für List-Schule [SWP]
      Die Erweiterung der Friedrich-List-Schule an der Greifengasse wird nach Abschluss des dreistufigen Vergabeverfahrens vom Stuttgarter Büro Aldinger Architekten ausgeführt. Im Bauausschuss wurde nachgehakt, weil ein Ulmer Büro nur um Prozentbruchteile den Kürzeren gezogen hatte.

      Dann kann der Thread wohl bald rüber in die Projekte verschoben werden. Bin leise gespannt, seit ich die Seiten von Aldinger durchgeblättert habe - ganz offenbar Spezialisten für Schulgebäude, und da sind durchaus ein paar sehr ansehnliche dabei.
    • Friedrich-List-Schule, Erweiterung-Anbau-Teilabriss,

      Die erste Seite des Architekturbüros Aldinger aus Stuttgart,

      aldingerarchitekten.de/index.php?article_id=274

      Grafik, Büro Aldinger Stuttgart,
      [img]http://www7.pic-upload.de/16.01.14/8mh2t3nz2mtb.jpg[/img]

      Ich glaube das passt ganz gut mit den Giebeln, mehr kann ich aber noch nicht sagen, ist ja nur eine Zeichnung. :)
      Sedelhöfe Galerie, klick, Orginalgröße,
      "Die beste Methode das Leben angenehm zu verbringen, ist, guten Kaffee zu trinken." ( Jonathan Swift )

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von reinhold ()

    • Kann jetzt übrigens rüber in den Bereich "Im Bau".

      [img]http://i.imgur.com/V8K50He.jpg[/img]
      Kleiner Schnappschuss von vorletzter Woche von vorbereitenden Maßnahmen.

      [img]http://i.imgur.com/ITb0zHY.jpg[/img]
      (Quelle und Urheberrecht: Stadt Ulm)

      Dem Gemeinderat liegt nun die Vorlage zum Baubeschluss vor. Die Planzeichnung aus Reinholds Post ist die Nordansicht, wo "Zugang Neubau" steht.

      Was wird getan?
      • Bereich 5 (in meinem Foto in der Mitte, Hintergrund) wird abgerissen und durch einen dreigeschossigen Neubau ersetzt.
      • Bereich 2 (in meinem Foto links) wird um ein Geschoss aufgestockt.
      • Bereich 7 (in meinem Foto im Vordergrund) entsteht neu, drei Geschosse, die am Bestand andocken.
      Außerdem wird ein Abwasserkanal vom Innenhof unter die Greifengasse gelegt und eine Trafostation im Keller von Bereich wird nach außen verlegt. Die Bauarbeiten sollen von Sommer 2015 bis Sommer 2017 dauern. Gesamtbaukosten gute 12,5 Millionen Euro bei einem Zuschuss des RP von bis zu 4,4 Millionen Euro.
    • Einfach mal noch ein paar Bilder der Grabungen. :)

      [img]http://abload.de/img/20150324_15133739qlt.jpg[/img]

      [img]http://abload.de/img/20150414_183134laqon.jpg[/img]

      [img]http://abload.de/img/20150414_183209g5q0v.jpg[/img]

      [img]http://abload.de/img/20150414_1832473joix.jpg[/img]

      [img]http://abload.de/img/20150414_183317vhq8l.jpg[/img]
      Sedelhöfe Galerie, klick, Orginalgröße,
      "Die beste Methode das Leben angenehm zu verbringen, ist, guten Kaffee zu trinken." ( Jonathan Swift )
    • Die Arbeiten haben begonnen, Abbruch an 2 Seiten.

      Ausführende Firma der Erweiterung der Schule Fa. Schmid aus Marktoberdorf, hat die Rathausgarage gemacht.
      Ein Bauzaun wie man ihn nicht alle Tage sieht. :thumbup:

      [img]http://abload.de/img/20150728_1645307vj98.jpg[/img]

      [img]http://abload.de/img/20150730_155128c0a5q.jpg[/img]

      [img]http://abload.de/img/20150728_165257gnjha.jpg[/img]
      Sedelhöfe Galerie, klick, Orginalgröße,
      "Die beste Methode das Leben angenehm zu verbringen, ist, guten Kaffee zu trinken." ( Jonathan Swift )
    • Lange nichts mehr gehört und gesehen. ^^

      [img]http://abload.de/img/20160219_125907tosn5.jpg[/img]

      [img]http://abload.de/img/20160219_125613mhssp.jpg[/img]



      [img]http://abload.de/img/20160219_130234q4spr.jpg[/img][img]http://abload.de/img/20160219_130234q4spr.jpg[/img]
      Sedelhöfe Galerie, klick, Orginalgröße,
      "Die beste Methode das Leben angenehm zu verbringen, ist, guten Kaffee zu trinken." ( Jonathan Swift )
    • Hier war schon lange nichts mehr, einfach Baufortschritt. :)

      [img]http://abload.de/img/20160609_181023nlaxu.jpg[/img]

      [img]http://abload.de/img/20160609_180905c8zum.jpg[/img]

      [img]http://abload.de/img/20160609_180518gmx4c.jpg[/img]

      [img]http://abload.de/img/20160627_171708x8sgo.jpg[/img]
      Sedelhöfe Galerie, klick, Orginalgröße,
      "Die beste Methode das Leben angenehm zu verbringen, ist, guten Kaffee zu trinken." ( Jonathan Swift )
    • Gar nicht so leicht, dieses Vorhaben zu dokumentieren; der Neubau/Anbau wuselt sich ziemlich in das verwinkelte Bestandsgebäude hinein.






      Vom Kornhausplatz her sieht man fast nur das Dach des Naubaus. Nun, da die Fenster der Schule alle geschlossen sind, fällt mir mehr denn ja auf, dass der Kornhausplatz mittlerweile wie ein Gefängnishof wirkt...




      Aus Norden, von der Rosengasse her kommend. Finde ich eigentlich ganz gut. Die Fassadenfarbe harmoniert schön mit der Farbe der Fenster- und Türeinfassungen. Für die einzige richtig echte Innenstadtschule (also innerhalb des Altstadtrings) wirkt das fast schon ländlich...





      Greifengasse und Kornhausgasse. Sehr sachlich. Schönes Detail: Die ungewöhnlichen Fenstereinfassungen im mittleren Bild, wohl zu einem Treppenhaus gehörig.
    • Tja... ich hab schon Sympathie für die Idee hinter dem Kornhausplatz, also diese Betonplatten in unterschiedlichen Gelb-Nuancen. Aber zusammen mit der Umgebungsbebauung stellt sich da einfach null Behaglichkeit ein. Gleichzeitig lässt die Tiefgarage unter dem Platz keine Baumbepflanzung zu. Aber man könnte ja zumindest mit Hochbeeten arbeiten. Perspektivisch würde ich mir wünschen, dass die Fassade der List-Schule irgendwann weniger abweisend wirkt. Vielleicht beim nächsten Ausbau, dann könnten die beiden abgebildeten Trakte auf das Niveau des Hauptgebäudes (4 Vollgeschosse) aufgestockt werden...