Neue Bahnhofshalle und Empfangsgebäude

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neue Bahnhofshalle und Empfangsgebäude

      Die letzten Planungen zum Neuen Citybahnhof wurden wohl nach Informationen die ich Heute bekommen habe total verworfen.
      Nach dem derzeitigen Stand wurde vor einigen Tagen mit der Generalsanierung des Bahnhofsgebäudes begonnen, Verwaltung und anderes mehr. Es wurde ein Gerüst aufgebaut und für größeres Heute auch ein schöner großer Kran. Das eigentliche Bahnhofsgebäude steht nun unter Denkmalschutz wird saniert sowie anders gestaltet. Nach und Nach wird im inneren gearbeitet und Neu gestaltet, das eigentliche Gebäude bleibt, da wurde jetzt mit Fasadenarbeiten begonnen.Nur ein Neuer Teil des ganzen ist in einigen Jahren geplant. Die alte Bahnhofshalle wird abgerissen und Neu gebaut.
      Auf meine Frage das da ja noch nichts in der Presse kam.....Man möchte das ganze sicher noch nicht breit treten. ;(

      Jetzt bin ich mal gespannt was kommt. :D

      [img]http://abload.de/img/imgresr9so7.jpg[/img] [img]http://abload.de/img/1ousjv.jpg[/img]

      [img]http://abload.de/img/images8ys69.jpg[/img]
      Bilder öffenlich freie Seite Google
      Sedelhöfe Galerie, klick, Orginalgröße,
      "Die beste Methode das Leben angenehm zu verbringen, ist, guten Kaffee zu trinken." ( Jonathan Swift )
    • Bilder von Heute, ich komme zum Bahnhof steht da doch plötzlich über Nacht ein Kran, so Nasen-weisse, oder Wunder-fitzig wie ich bin holte ich mir doch gleich Infos. ;)

      [img]http://abload.de/img/20160906_1530362casbm.jpg[/img]

      [img]http://abload.de/img/20160906_15354003s1k.jpg[/img]
      Sedelhöfe Galerie, klick, Orginalgröße,
      "Die beste Methode das Leben angenehm zu verbringen, ist, guten Kaffee zu trinken." ( Jonathan Swift )
    • Als ich das Gerüst gesehen habe, hab ichs ganz schnell wieder verdrängt weil ich mir die Woche nicht versauen wollte :P Jetzt muss ich wenigstens nicht mehr grübeln.
      Die Aussicht auf ein neues Bahnhofsgebäude war sicher nicht nur bei mir das Herzstück der Neugestaltung des gesamten Areals. Eigentlich war es fast abzusehen, dass nach dem Jahrzentelangen Hickhack irgendwann die Visionen ausgehen und am Ende nur halbgare Flickenlösungen rauskommen können, anders kann ich mir die Entwicklung nicht erklären.

      Was ich noch nicht ganz verstanden habe: der rechte Teil mit verwaltung steht unter Denkmalschutz und die Empfangshalle wird längerfristig abgerissen? Wirkt auf mich noch grotesker als ein Schutz des gesamten Komplexes.

      Weiter dazu: Unter Zähneknirschen kann ich auch das eine oder andere Gebäude aus den 50-ern als Baudenkmal hinnehmen, wobei da oft ähnliche Spielchen getrieben werden wie hier, aber wenn es wirklich eine herausragende und für die Epoche typische Gestaltung vorweist... Nur die Dreistigkeit, völlig ohne Disskussion und hinter dem Rücken der Bevölkerung eine 180°-Wende bei so einem Zentralen Projekt zu vollziehen, macht mich sehr wütend.
      Das Ganze dann noch mal kurz unter Schutz zu stellen, um sich am Ende vielleicht noch als heroischer Bewahrer zu inszenieren, während in Söflingen und am Safranberg weniger öffentlichkeitswirksame Arbeiterhäuser gefallen sind, setzt dem noch die Krone auf. Außerdem frag ich mich, warum die Verantwortlichen das Gebäude plötzlich so toll finden, wo man doch erst die Sicht darauf mit dem Vordach komplett verdeckt hat...
      Wenn es ne ehrliche Entscheidung wäre, hätte man von Anfang an mit offenen Karten gespielt und keiner hätte sich beschwert. Die Entscheidungen des Denkmalschutzes sind für mich seit längerem oft schwer nachvollziehbar und jetzt noch ein gutes Stück mehr aber das ist wieder ein anderes Thema...
    • Schaut mal bei Wikipedia, da steht das mit der Sanierung auch und offensichtlch musste die DB AG bs Frühjahr 2016 ein Konzept vorlegen (steht ziemlich unten unter Citybahnhof). Komisch, dass davon nie etwas in der Presse stand.

      de.m.wikipedia.org/wiki/Ulm_Hauptbahnhof


      Auszug aus Wikipedia:
      "Für die Modernisierung des Bahnhofs veranschlagte die Deutsche Bahn im Jahr 2015 130 Millionen Euro. Für den Neubau einer Personenunterführung (einschließlich Aufzügen) sind weitere 40 Millionen Euro veranschlagt. Dies sei laut DB-Angaben weder wirtschaftlich noch finanzierbar, ein gemeinsamer Weg mit der Stadt sei notwendig. Im Frühjahr 2016 soll ein Bahnhofskonzept für eine Teilerneuerung von der Deutschen Bahn vorgelegt werden. Eine stufenfreie Erschließung der Bahnsteige, über Bahnsteige vom Steg der Stadt, sei bis Ende 2018 vorgesehen. [3]"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von mucerl ()

    • mucerl schrieb:

      Schaut mal bei Wikipedia, da steht das mit der Sanierung auch und offensichtlch musste die DB AG bs Frühjahr 2016 ein Konzept vorlegen (steht ziemlich unten). Komisch, dass davon nie etwas in der Presse stand.

      de.m.wikipedia.org/wiki/Ulm_Hauptbahnhof
      Wikipedia verlinkt bei dem Absatz auf einen Artikel, leider ist der Hinter einer Paywall. Zum Glück gibt's aber archive.org (Spenden kann man hier).
      Für Ulm ist einfach kein Geld mehr da, das muss alles in's Stuttgarter Loch geworfen werden.

      Dort wird ein Baudenkmal sinnfreierweise abgerissen, und hier wird der Bahnhofskasten zum Baumahn- ääh Denkmal ernannt. Prächtig.
    • Ich erinnere mit einem Zitat von Grube im letzten Jahr aus der SWP.
      Bahnchef Rüdiger Grube hat in einem Zeitungsinterview erklärt, er halte „Teilerneuerungen“ für denkbar und im Übrigen ein Investment von wenigstens 170 Millionen Euro für zu hoch.


      Ich glaube man hat dem viel zu wenig Beachtung geschenkt. Schon damals war wohl für die Bahn klar das für einen gescheiten Neuen Bahnhof in Ulm kein Geld da ist. ;(
      swp.de/ulm/lokales/ulm_neu_ulm…lt-dafuer;art4329,3458223
      Sedelhöfe Galerie, klick, Orginalgröße,
      "Die beste Methode das Leben angenehm zu verbringen, ist, guten Kaffee zu trinken." ( Jonathan Swift )
    • Ohne Kommentar, aber laut Aussage einer Mitarbeiterin eines Geschäftes wird es nur neu gestrichen. Warum kommt da nicht in der Presse. :(

      [img]http://abload.de/img/20160920_1902139wpuc.jpg[/img]

      [img]http://abload.de/img/20160920_190227bxp4d.jpg[/img]
      Sedelhöfe Galerie, klick, Orginalgröße,
      "Die beste Methode das Leben angenehm zu verbringen, ist, guten Kaffee zu trinken." ( Jonathan Swift )
    • Laut einem Ulmer Rat ist das nur eine vorübergehende Malerei. Aber frühestens in 10 Jahren könnte es eine Neue Halle geben, vorher ist da nichts möglich.
      Ein richtiger Schwabe würde jetzt sagen, " Glaubscht au wem" ^^
      Sedelhöfe Galerie, klick, Orginalgröße,
      "Die beste Methode das Leben angenehm zu verbringen, ist, guten Kaffee zu trinken." ( Jonathan Swift )