Visionen der Vergangenheit

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Visionen der Vergangenheit

      Ich kenne so einige Pläne und visionäre Vorhaben, die leider oder auch zum Glück so nie gebaut wurden. Heute habe ich noch von mehr solcher Vorhaben hier lesen dürfen.
      Ich finde sowas ganz interessant und teilweise muss man auch schmunzeln. Manches ist aus heutiger Sicht ganz undenkbar, manches ist auch zu bedauern, dass es nie verwirklicht wurde.
      Vielleicht weiß auch jemand, an was diese Projekte gescheitert sind.

      So weiß ich von diesen beiden Donauhäfen, von den Kanälen, die diese hätten mit dem übrigen Wasserstraßennetz verbinden sollten. Oder dem großen See östlich von Ulm.
      Ich weiß von den Autobahnplänen der A80, A86 und A89, die sich hier hätten in zahlreichen Autobahnkreuzen- und Dreiecken mit der A8 und A7 hätten verzweigt.
      Oder dem Neubau des Ulmer Hauptbahnhofes mit dem Hochhaus daneben. Ich weiß auch von einem Plan, die Hirschstraße mit einem Glasdach zu überdachen.
      Oder der Plan, den Früheren Flughafen Schwaighofen auszubauen zu einem normalen Verkehrsflughafen.

      Wer kennt noch solche Projekte und weiß vielleicht, an was sie scheiterten.
    • Ich werde versuchen, mal in den nächsten Wochen in meinen Archiven zu graben... tolle Idee, der Thread!

      Das mit dem Hochhaus am Bahnhof war ein relativ weit gediehenes Vorhaben der ECE, also der Einkaufs-Center-Entwicklungsgesellschaft, aus Hamburg. Das sollte ungefähr dort hin, wo heute der Pendlerparkplatz der Bahn steht. Nach meinem Dafürhalten ist es gut, dass sich das zerschlagen hat...
    • Neu

      Der Helm des Gänstores wurde 1796 zerstört. Über 20 Jahe war der Turm dann eine Ruine. Dann gab entwürfe, wie der Helm neu gebaut werden sollte.
      Gerade der Entwurf mit der Gotischen spitze hätte mir gefallen, aber auch der dann gebaute, der mit dem kleinen Glockenturm finde ich schön. Schade das er es nicht bis in die heutige zeit geschafft hat.
      Der Heutige Dachabschluss stammt von 1957, die Uhr kam erst 2002 wieder an den Turm

      Hier seht ihr die Bilder von den Entwürfen
      stadthaus.ulm.de/kultur_touris…tm?id_parent=24316&skip=3