Stadtgespräche Ulm

  • Gerade bei kleinen oder WG-tauglichen Wohnungen bekommt man kaum noch etwas, höchstens über Makler, der dann 2-3 Kaltmieten kassiert, also mindestens 400 bis x Euro (jetzt den Mietfall vorausgesetzt). Tja das Geld muss man dann übrighaben. Die Situation in diesem Segment wird sich noch bis mindestens Ende 2012, eher bis in 2013, verschärfen, wegen der vielen Studenten des doppelten Abijahrgangs in BW 2012.

  • Energiesparen: Plusenergiehaus home+ in Ulm


    [Blockierte Grafik: http://www.abload.de/img/ulmhandwerkskammerjuli1qia.jpg]


    [Blockierte Grafik: http://www.abload.de/img/ulmhandwerkskammerjuli4olj.jpg]


    Zitat

    Das Plusenergiehaus ist nach Madrid und Stuttgart nun auch in Ulm zu sehen. Das 74 Quadratmeter-Gebäude ist besonders Energieeffizient gebaut und produziert sogar mehr, als es selbst benötigt. Besucher können das Projekt bis zum 23. Oktober besuchen.


    http://www.swp.de/ulm/lokales/…c_ressort_mit_aufmacher_1


    Südwest Presse


    Bilder Thorsten | Bauforum-Ulm

    Obwohl die Probleme der Welt immer komplexer werden, bleiben die Lösungen beschämend einfach.
    Bill Mollision

  • Fand die Headline auch etwas übertrieben. Aber wenn man bedenkt das an wichtigen Verkehrsadern relativ große Projekte realisiert werden könnte schon das eine oder andere Problem entstehen.

  • Für mich ist das Problem der Verkehrsbelastung wenn überhaupt nur vereinzelt erkennbar.


    Ich wäre eh für weniger Autos in der Innenstadt.

  • Rest in peace.
    Solche fähigen Leute fehlen immer.
    Vor Allem heute.


    ==============================


    Beim Betrachten dieser Bilder des Sparkassen-Abrisses von Thorsten hatte ich gerade 'ne tolle Idee.


    Vorsicht: ironischer, verrückter Beitrag - bitte nicht politisch werten :!:
    Mein Vorschlag: Alles bis auf den Rohbau ausmisten, so dass nur blanker Beton übrig ist. Alles von (halb-) professionellen Graffiti- "Künstlern" besprühen lassen. Alles Tag und Nacht offen lassen, keine Fenster. Als Abenteuerspielplatz für Jung und Alt. Voilá: Größtes gesamtgesellschaftliches Experiment Deutschlands. Ulm => Avantgarde-Stadt. Die Elite der Sozialwissenschaftler, Aktions- und Installationskünstler, Obdachlosen, Partypeople, Linksautonomen, Roma, gibt sich die Klinke in die Hand. Das benachbarte Polizeihauptquartier wird mit unbegrenzten finanziellen Mitteln ausgestattet.
    __________________________________________________________


    Ergo: Architektur und Stadtraum haben einen immensen Einfluss auf die Gesellschaft, ja. Vor Allem die für jedermann frei zugänglichen Flächen - die selektieren stark, eine bestimmte Klientel wird angezogen, eine andere abgestoßen. Logischerweise muss sich eine jede Investition in Neubauten lohnen, also soll selektiv die zahlungskräftige Klientel angezogen werden. Das erleben wir in der "City" jeder wirtschaftlich erfolgreichen Stadt, so wie Ulm. Es bringt aber auch Nachteile, da es eine unnatürliche Aufspaltung der Gesellschaft mit sich bringt. Nicht jeder wünschenswerte Betrieb kann sich aber die hohen Mieten in der Innenstadt leisten. Also eine Art von "Gentrifizierung". Oben das Beispiel wäre dann die Anti-Gentrifizierung - ein unmöglicher Vorgang unter den derzeitigen Umständen, aber ein reizvoller hypothetischer Gedanke.

  • Das große Graben in der Innenstadt


    Zitat

    Die Stadt vibriert. Links und rechts tun sich Löcher auf für Infrastruktur und Städtebau. Die Stadtverwaltung reagiert und organisiert sich effizienter. Aller Augen richten sich auf ein intaktes Verkehrssystem.


    Artikel


    Südwest Presse

    Obwohl die Probleme der Welt immer komplexer werden, bleiben die Lösungen beschämend einfach.
    Bill Mollision

  • Wie viel Handel verträgt die Region?


    Zitat

    Der Handel in Ulm wächst moderat, in Neu-Ulm explodieren aber mit Mahler und Glacis-Galerie die Flächen. Das verträgt die Region nicht, sagen die einen, Mahler gab es als Mutschler seit jeher, die anderen.


    Artikel


    Südwest Presse

    Obwohl die Probleme der Welt immer komplexer werden, bleiben die Lösungen beschämend einfach.
    Bill Mollision

  • Lösung für Walz


    Zitat

    Alles sieht danach aus, dass der Walz-Standort weiter im Zeichen gehobener Mode steht. Mode Reischmann scheint der neue Mieter zu werden. Die Ravensburger würden die Walz-Mitarbeiter übernehmen.


    Artikel


    Südwest Presse

    Obwohl die Probleme der Welt immer komplexer werden, bleiben die Lösungen beschämend einfach.
    Bill Mollision

  • Entscheidung bei Walz fällt noch im Januar


    Zitat

    Während es bei der Neuvermietung von Walz noch um Vertragsdetails geht, zieht Gerry Weber in den leerstehenden Laden an der Ecke Münsterplatz.


    Artikel


    Südwest Presse

    Obwohl die Probleme der Welt immer komplexer werden, bleiben die Lösungen beschämend einfach.
    Bill Mollision

  • Reischmann unterzeichnet Mietvertrag für Walz


    Zitat

    Das Modehaus Reischmann ist neuer Mieter der Walz-Immobilie in der Ulmer Bahnhofstraße. Nach sechswöchiger Verhandlung wurde der Vertrag unterschrieben.


    Artikel


    Südwest Presse

    Obwohl die Probleme der Welt immer komplexer werden, bleiben die Lösungen beschämend einfach.
    Bill Mollision

  • hallo thorsten


    nicht nur das uz fehlt, sondern eine ganze menge.
    vom oberen eselsberg kommt nichts..
    söflingen nur königsstrasse..
    rab bahnneubauten, stadtregal, ecke kelterngasse,
    kornhausgasse, eigentlich ist nur ein teil aufgeführt
    von dem was in ulm gerade alles ansteht.
    sehr sehr unvollständig. :thumbdown:

    Sedelhöfe Galerie, klick, Orginalgröße,
    "Die beste Methode das Leben angenehm zu verbringen, ist, guten Kaffee zu trinken." ( Jonathan Swift )