Abriss und Neubau IVECO-Ersatzteillager | Langenau

  • Abriss des Ersatzteillagers nach 2023 bestätigt [SWP+]

    Zitat

    Die Nachricht macht in Langenau bereits die Runde unter den Iveco-Mitarbeitern: Nach 2023 geht es am Standort des Iveco-Lagers im Industriegebiet bei der Autobahn vorerst nicht mehr weiter. [...] Eine Sanierung im Bestand sei „leider unwirtschaftlich, und wir haben uns daher grundsätzlich entschlossen, nach Auszug unseres Mieters Iveco die bestehenden Gebäude abzureißen und durch einen Neubau zu ersetzen“. Dieser solle 2024 erfolgen. „Wir gehen aktuell davon aus, eine neue Planung bis Jahresende vorliegen zu haben.“

    Es handelt sich um diesen sehr großflächigen Bau in der Bildmitte:


    Ich frage mich, ob die dahinterliegende Fläche auch zum Grundstück gehört. Falls ja, böte da viele Optionen für eine neue Konfiguration und Weiterentwicklung des Standorts.

  • Ah, verstehe. Die Halle nordöstlich ist definitiv die Finkbeiner-Zentrale, aber ich wusste nicht, dass die östlich gelegene Freifläche auch dazugehört. Schade, man hätte hier wohl ohne großen Landschaftsverlust gut arrondieren und verdichten können.