Wohnquartier | Egginger Weg/Grimmelfinger Weg

  • Bebauungsplan



    220 neue Wohnungen am Egginger Weg Stadt entwickelt weiteres Baugebiet


    Zitat

    Entstehen sollen dort etwa 220 Wohnungen (bezogen auf eine Durchschnittsgröße von 100 Quadratmeter) in mehrgeschossigen Häusern. Das Gelände soll etwa so dicht bebaut werden wie der Römerpark, berichtete Stadtplanungschef Volker Jescheck.


    Artikel


    Südwest Presse

    Obwohl die Probleme der Welt immer komplexer werden, bleiben die Lösungen beschämend einfach.
    Bill Mollision

  • Um die Schrebergärten tut es mir etwas leid, die werden auch immer weniger und weniger in Ulm, aber eine vernünftige Bebauung dieser Gegend macht schon viel Sinn - gerade mit der Straßenbahn. 220 Wohnungen sind eine ordentliche Ansage. Und es freut mich zu sehen, dass die Stadträte auf die Bezahlbarkeit pochen.


    Hier sind noch einige Pläne einsehbar, u.a. eine Aufforderung der SPD, die (Nah-)Verkehrssituation auf dem Oberen Kuhberg neu zu entwickeln. Finde ich gut, wobei das im Zuge des Straßenbahnbaus (neue Busrelationen ab/von Schulzentrum) wohl eh geplant ist. Aber erinnern kann ja nicht schaden ;).

  • Jury findet für Wohngebiet Egginger Weg zwei Pläne gleich gut


    Zitat

    Am Kuhberg entsteht ziemlich zentral ein neues Wohngebiet, nämlich langgezogen bergan im Zwickel zwischen Egginger und Grimmelfinger Weg. Dafür wurden jetzt zwei unterschiedliche Vorentwürfe ausgewählt.


    Artikel


    Südwest Presse

    Obwohl die Probleme der Welt immer komplexer werden, bleiben die Lösungen beschämend einfach.
    Bill Mollision

  • Beide Entwürfe scheinen eine gute Qualität zu haben, soweit ich das aus den kleinen Fitzelbildchen bei der SWP herauslesen kann - dürfte ja hoffentlich demnächst bei competition online aktualisiert werden. Ich mag die klare Struktur bei Kawahara Krause und die Herausstellung der historischen Magazine, auch wenn ich mir nicht hundertprozentig vorstellen kann, was hier mit einem "unterirdischen Straßensystem" gemeint ist. Das Konzept von Umbau-Stadt sieht mir daher etwas machbarer aus, wenn auch eine Spur beliebiger.

  • Moin Moin Finn :)


    Geschmäcker sind verschieden. Im Gegensatz zu Dir gefällt mir der Entwurf von
    Kawahara überhaupt nicht. Diese aneinander gepapten drei mal drei Häusergruppen
    in Nord und Süd einfallslos und altmodisch. :( Aber auch zu sreng nach Linie.
    Der andere von Umbau Krause erscheint mir machbar. ist für mich auch lockerer und
    luftig gestaltet. Warten wir mal die weitere Arbeit der Planer ab. Es wird sich noch einiges ändern. :P

    Sedelhöfe Galerie, klick, Orginalgröße,
    "Die beste Methode das Leben angenehm zu verbringen, ist, guten Kaffee zu trinken." ( Jonathan Swift )

  • Übrigens: Der Entwurf vom Umbau Stadt hat (nach Überarbeitungen?) das Rennen gemacht, wie man bei der Bürgerinfo sehen kann. Wird schon okay sein. Nicht so sympathisch sind mir allerdings die vier Gebäudefronten hart zum Egginger Weg hin - wirkt etwas abweisend. Das recht viele Grün und das Prinzip mit den kleinen Innenhöfen ist jedoch nett.


    Am 1.10.geht der Bebauungsplan durch den Ausschuss, und dann beginnt der übliche Prozess mit den Auslegungen etc etc. Ende 2015 soll der Hochbau beginnen - für meinen Geschmack ein bisschen spät.

  • Jetzt kommt das ganze auch in der Presse. Im allgemeinen bin ich mit der Gestaltung des Gebietes einverstanden. Ich hätte mir aber doch ein paar Hochpunkte gewünscht. Durchgehende Bebauung mit nur 4 und am Anfang ein paar mal 5 Stock Außerhalb der Stadt doch wenig. An 3 oder 4 Stellen wären 6-7 Stock schon möglich gewesen.


    SWP Ulm


    http://www.swp.de/ulm/lokales/…stellt;art1158544,2234333

    Sedelhöfe Galerie, klick, Orginalgröße,
    "Die beste Methode das Leben angenehm zu verbringen, ist, guten Kaffee zu trinken." ( Jonathan Swift )

  • Hallo,


    auch hier ist der Bebauungsplan nun in der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung und kann eingesehen werden.
    Neben dem Bebauungsplanentwurf sind der 1. Preis des Realisierungswettbewerbs als auch die weiteren
    prämierten Entwürfe zu sehen.
    Baubeginn ist für Ende 2015 vorgesehen. Mal schauen, was sich dort dann so ergibt.
    Gute Anbindung durch ÖPNV der Linie 2 ist ja dann gegeben.


    Gruß
    Bau-Igel

  • Stellplatz oder Parkplatz? Mehr Wohnungen am Egginger Weg [SWP]


    Zitat

    Das neue Wohnquartier am Egginger Weg auf dem Kuhberg fällt größer aus als zunächst geplant. Die Stadträte sind sich wegen des Parkens nicht grün.


    Der finale und mittlerweile abgesegnete Entwurf sieht zwei weitere Baukörper anstelle der Gemeinschaftsgärten vor, die Zahl der WE wächst damit von 300 auf 350. Leistbarer Wohnraum mit Straßenbahnanschluss in Innenstadtnähe: Sehr gute und dringende Erweiterung des Wohnungsbestandes in der Stadt.

  • Der Bebauungsplan ist nun in der öffentlichen Auslegung.
    Gegenüber der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung sind nunmehr qualifiziertere Pläne ersichtlich;
    Art und Maß der baulichen Nutzung sind nun erkennbar.
    Wie Finn schon richtig erwähnt hat, sind im östlichen Teil des Baugebiets zwei Viergeschösser hinzugekommen, was die Zahl
    der Wohneinheiten nochmals auf ca. 350 erhöht.