Neubauvorhaben Friedenstraße 32, ehemalige Gaststätte "Grüner Baum"

  • Ich fasse gerne zusammen:

    • 2018 erwarb die Essinger Wohnbau das Areal vom Münsterbauverein Ulm;
    • zu Ende 2019 zogen die meisten Mieter aus;
    • geplant ist ein Wohngebäude mit Tiefgarage, selbe Höhe wie Bestandsgebäude;
    • Baustart im Sommer 2020

    Interessante Info am Rande: Die Essinger Wohnbau soll laut Artikel auch die Konzeptvergabe für ein Baufeld am Safranberg gewonnen haben, das im selben Zeitraum realisiert werden soll.

  • Also das auch hier ist es etwas schade um das Gebäude, aber vorallem auch um den kleinen Biergarten mit den alten Bäumen. Wo gibt es das sonst noch in der Innenstadt? Man hätte da auch gut einen neuen Gastrobetrieb einziehen lassen können. Neu-Ulm hat in den letzten Jahren gut aufgeholt in Sachen Restaurants und Vielfalt der Küchen (Chez Sara, Buddha Kitchen, Hakuna Matata). Wenn aber die aktuelle Gebäudehöhe eingehalten wird könnte ich mir aber vorstellen, dass das neue Gebäude sich in die Umgebung doch gut einpasst


    Hier noch Bilder vom jetzigen Gebäude

  • Ich halte es auch nicht für eben wünschenswert, an dieser Lage ein reines Wohngebäude (also ohne innenstadtgerechte EG-Nutzung) hinzustellen. Zumindest klingt es danach im Artikel.


    Wie es um den Zustand des Gebäudes und damit verbunden seine Sanierungsfähigkeit bestimmt ist, weiß ich nicht - gefühlsmäßig stufe ich das in die Kategorie ein der leider zahlreichen Neu-Ulmer "Orte", mit Charakter und Geschichte, die verloren gehen.

  • Ein durchaus interessantes Bauvorhaben in einer Umgebung wo jeder etwas anspruchsvolle Neubau das mehr oder weniger marode Straßenbild aufwertet. Die soziale Frage stell ich hier aber besser nicht.


    Neu-Ulm, Abriss Gaststätte Grüner Baum , Neubau, Juli 2021


    Neu-Ulm, Abriss Gaststätte Grüner Baum , Neubau, Juli 2021


    Neu-Ulm, Abriss Gaststätte Grüner Baum , Neubau, Juli 2021


    Neu-Ulm, Abriss Gaststätte Grüner Baum , Neubau, Juli 2021

    ©️ Bauforum-Ulm

    Obwohl die Probleme der Welt immer komplexer werden, bleiben die Lösungen beschämend einfach.
    Bill Mollision

  • Grüner Baum: Abriss hat begonnen, bis wann der Neubau fertig ist [SWP+]

    Zitat

    Bislang wird nur der kleine, gelbe Bagger gebraucht – für die vorbereitenden Arbeiten. Doch das grüne Ungetüm von Max Wild steht hinter dem Gebäude schon bereit, um es dem Erdboden gleichzumachen: In Neu-Ulm steht der Abriss der einstigen Traditionsgaststätte Grüner Baum an der Ecke Friedenstraße/Hermann-Köhl-Straße unmittelbar bevor.

    Ich komme immer noch nicht damit klar, dass man in dieser Innenstadtlage im EG-Bereich Wohnungen mit Loggien plant. Zum einen ist in dieser Lage eine gewerbliche oder öffentlich zugängliche Nutzung im EG aus gutem Grund Standard, zum anderen lädt das zu Vandalismus und Einbrüchen geradezu ein. Wer möchte sich denn dort aufhalten?