Fassadenumbau Peek & Cloppenburg | Bahnhofstraße

  • Ist Ulm Weltstadt und keiner hat es bemerkt?=O:D:D:D

    Wir sind ja wohl mindestens Spitze im Süden :/^^.


    Zumindest auf dem einen Foto, das wir haben, finde ich den Eindruck neben dem Nachbargebäude mit dem H&M auch sehr stimmig. Vielleicht lag die breite Ablehnung des ersten Entwurfs auch gar nicht mal so sehr an der Abkehr von der charakterstarken aktuellen Fassade, sondern an der nur ganz arg überschaubaren Qualität des Entwurfs...


    Aktuell breitet mir persönlich es schon Kopfzerbrechen, wenn ich bei mir hier in der Stadt durch die Fussgängerzone laufe und sehe wie viele Läden seit kurzem schliessen mussten und bis jetzt keine Nachmieter in Sicht sind.

    Ich bin mittlerweile der festen Überzeugung, dass das zu weiten Teilen ein Auswuchs von ins Perverse übersteigerten Ladenmieten ist. Klar ist das ein Scheißjahr für den Einzelhandel, und die Online-Konkurrenz wächst und wächst... aber man darf die Innenstädte auch nicht schlechter reden, als sie sind. Wahrscheinlich werden sich die Anteile von Handel, Gewerbe, Wohnen, Gastronomie etc. verschieben, aber zu gesunden Innenstädten wird immer auch Handel gehören - wenn man ihn lässt. In München als superteure 1A-Stadt dürfte das noch eine ganze Spur krasser sein als in Ulm.

  • Ich bin mittlerweile der festen Überzeugung, dass das zu weiten Teilen ein Auswuchs von ins Perverse übersteigerten Ladenmieten ist. Klar ist das ein Scheißjahr für den Einzelhandel, und die Online-Konkurrenz wächst und wächst...

    Vielleicht ein kleiner Exkurs, in New York treibt die Immobilienspekulation besonders krasse Blüten, da stehen Ladenflächen lieber leer, als günstige Mieten zu bieten, es werden lieber Mieten inoffziell reduziert mit verschiedenen Tricks, um offziell diese hohen Einnahmen dem Objekt zuordnen zu können, was den Kaufpreis beeinflusst. Ich habe dazu einen Gewerbetreibenden Vlog verfolgt. Ich kann nur hoffen, dass es nicht soweit bei Uns kommt, aber von Berlin kam auch schon ich glaube bei Panorama Berichte über Wohnungen, die lieber im Neuvermietungszustand gelassen werden -leer- und auf Wertzuwachs gewartet wird.

  • Genau über diese Jahreszahl bin ich auch irritiert. Wie hätte man sich das vorzustellen? Aufstockung und wie genau soll dann diese Fassade aussehen? Oben neu und verglast und unten rum bleibts beim Alten? Frei nach dem Motto: "Schauen wir mal wie sich der Markt entwickelt, dann machen wir die Fassade lichtdurchlässig oder nicht!?!?


    Versteh ich auch nicht und ein Zeitfenster von 10 Jahren brauch ich für die Marktentwicklung auch nicht. Zuerst der Container vor der Tür und jetzt ein Fassadenfiasko?