Neubau Wohn - und Einkaufsquartier Sedelhöfe

  • Vor dem Hintergrund einer Vernetzung der Sedelhöfe mit der Bahnhofstraße halte ich die Ansiedlung eines Frequenzbringers in einer rückwärtigen Ladenfläche sogar ganz geschickt. Im Idealfall schafft man es, den "städtischen" Teil der Sedelhofgasse und die Wengengasse so aufzumöbeln, dass hier eine richtige kleine Achse entsteht. Dafür müsste man aber unbedingt das Umspannwerk Heigeleshof loswerden...

  • Burgerkette zieht in die Sedelhöfe – Eröffnung am 16. Juli [SWP+]

    Zitat

    Die amerikanische Burgerkette „Five Guys“ eröffnet eine Filiale in den Sedelhöfen in Ulm.


    Daraus:

    Zitat
    Weniger begeistert dürfte man bei „McDonald’s“ sein. Der Fast-Food-Anbieter wird im „Haus zwei“ der Sedelhöfe auf einer Fläche von 680 Quadratmetern einziehen und seine Burger und Pommes direkt gegenüber dem Konkurrenten „Five Guys“ verkaufen.



    „Five Guys“-Filiale eröffnet am 16. Juli – Deutschland-Chef Jörg Gilcher im Interview [SWP+]

    Zitat

    Die angesagte Burgerkette „Five Guys“ eröffnet in den Ulmer Sedelhöfen ihre 15. Deutschland-Filiale. Ein Interview mit Deutschland-Chef Jörg Gilcher.

  • Hier ein paar Eindrücke vom Anfang Juli:


    Der Rundbau bekommt seine Verschalung (auch wenn man es hier leider nicht gut erkennt).


    In der Sedelhofgasse geht es ganz schön auf und ab mit dem


    Die Einfahrt zur Tiefgarage fertig verputzt und ohne Gerüst.


    Am anderen Ende steht das Verputzen kurz bevor.


    Warenanlieferung fast fertig.


    Einfahrt Tiefgarage: Hier fehlt noch Verkleidung und Technik.


    Der Blick auf den Albert-Einstein-Platz zeigt, dass die Five Guys schon recht weit sind.


    Albert-Einstein-Platz.

  • Danke für die Fotos! Was geschieht denn da am Vordächle der Sport-Sohn-Anlieferzone? Ich kann mich noch daran erinnern, dass das Vordach zu Zeiten der MAB-Sedelhöfe sehr stritt war und die Geschäftsführung in Aussicht gestellt hatte, den hinteren Bereich umzubauen und die Anlieferung gewissermaßen mit Schaufenstern zu kaschieren. Angesichts der neuen Nachbarschaft mit dem Frequenzbringer Zalando hielte ich einen neuen Nebeneingang vom Sport Sohn hintenraus für eine lohnenswerte Investition...


    Die Five-Guys-Filiale ist im Übrigen dort, wo ich eigentlich den McDonald's erwartet hätte. Interessant.

  • Ich bin heute das erste mal in so einem Five Guys Laden in den Riem Arcaden gewesen. Die Leute standen Schlange und der Laden war total voll. Altersdurchschnitt Mitte zwanzig bis dreißig. Da bin ich ja schon aus der Reihe gefallen 😜. Genau gegenüber in den Riem Arcaden ist ein Mc Donald‘s, der kaum frequentiert war. Die Five Guys Läden scheinen tatsächlich eine starke Konkurrenz zu sein und wird sicher auch in den Sedelhöfen ein Frequenzbringer werden, was ich heute so gesehen habe.


    Aber der Laden hat auch seinen Preis. Ein Cheesburger mit Little Fries für 13,95 Euro. Da bekomm ich auch eine Haxn mit Knödl und Bier dafür 😂. Der Burger war aber echt geil und auch die Fries schmeckten sehr gut, das muss ich zugeben 😎

  • Hmm, man gönnt sich das halt nicht jeden Tag, finde ich.

    Da darf dann Qualität schon wqas kosten.

    Bin ich absolut bei Dir Reiner. Und der Burger ist null Vergleich zum Mc Donald‘s oder BK. Außerdem ist er auch nicht gerade klein. Die Fries sind echt geil, die muss man auch probiert haben. Außerdem ist der Laden echt wie in den USA, auch das hat was.

  • Ich hab es glaub hier schon einmal geschrieben als bekannt wurde, dass ein Five Guys in die Sedelhöfe kommt, dass die Burger einfach geil sind. Hab letztes Jahr in Frankfurt einen verhaftet. Die Preise - zugegeben nicht ganz billig - aber kein Vergleich zu den bekannten Ketten. Und die Saucenauswahl einfach super! Ich bin überzeugt, dass der in Ulm sein Publikum findet, genauso wieHans im Glück am Münsterplatz!

  • In einem Artikel (SWP?) stand zuletzt auch, dass der Ulmer McDonald's-Franchisenehmer über die direkte Nachbarschaft zur neuen Konkurrenz wenig erfreut sei. War ja damals in einer blendenden Verhandlungsposition, als es um die Aufgabe des langjährigen Mietvertrags am alten Standort ging, und hat gegenüber Stadt und Investor sauviel herausgeholt... aber wohl vergessen, auf eine Klausel zu bestehen, die direkte Konkurrenz am neuen Standort ausschließt.


    Theoretisch sollten sich McDonald's und Five Guys gar nicht mal so sehr ins Gehege kommen, weil sie unterschiedliche Preissegmente bedienen. Praktisch ist eine größere Überlappung nicht von der Hand zu weisen, zumal McDonald's auf der Suche nach neuer Profitabilität mehr und mehr Produkte im (preislichen) Premiumsegment ins Angebot nimmt und zunehmend auf Bestellung zubereitet. Ironischerweise vernachlässigt man dabei die eine große Stärke von Fast Food: Bestellen, Zahlen, Essen in die Hand und ab in den Zug/zum Bus.


    Ich wünsche dem McD-Franchisenehmer nix Böses, letztlich ist er als KMU ein lokaler Arbeitgeber und Gewerbesteuerzahler. Rückblickend wäre es vielleicht smart gewesen, sich auch in der Passage eine Präsenz zu sichern, um die Durchreisenden und Umsteiger anzusprechen.

  • https://www.swp.de/suedwesten/…s-five-guys-47841828.html



    Zusammenfassung:



    - Die neue Bahnhofspassage kostete im Rahmen des Projekts - Parkhaus am Bahnhof - 15 von 65 Mio Euro.


    - Die 4 Läden eröffnen ebenso wie die Tiefgarage 2021 (Anfang 2021/Herbst 2021).


    - Eine Rolltreppe und 36 Stufen führen zum Bahnhof.


    - Passage ist angeblich „Vandalismus- und Taubensicher“.

    - Die neue Passage ist (plus dem Ostende der Passage) mit 54m doppelt so lang wie die davor.


    - 4,55 m hoch (davor 2,50m).


    - 15 m breit (davor 10m).


    - Gesamtfläche 830 Quadratmeter (davor 350 Quadratmeter).


    - Die 4 Läden kommen allein auf 450 Quadratmeter.


    - Baubürgermeister Tim von Winning möchte vorrangig Mobilitätsanbieter,

    Autovermietungen und gastronomische Anbieter ansiedeln.


    - „Vorerst“ keine Videoüberwachung.


    - Alle Oberflächen wie Glas oder Plastik, aber auch der Bito-Terrazzo-Boden sind leicht zu säubern.

    - Stadt Ulm stand dazu bei der Fertigstellung der Passage unter Druck, weil sie vertragskonform zum Start der Sedelhöfe erfolgen sollte.


    - Architekt Adrian Hochstrasser nannte die neue Passage auch einen „Quantensprung für Ulm“.

  • Ergänzend:


    Bahnhofspassage eröffnet: So ist Ulms neuer Haupteingang [NUZ+] [auch Schwäbische+]

    Zitat

    Ulms neuer Eingang vermittelt ein Gefühl von Raum: Wer ab Donnerstag aus dem Hauptbahnhof kommt und die 36 Stufen oder die Rolltreppe nimmt, findet sich in einem „unterirdischen Boulevard“ wieder, wie es der Architekt Adrian Hochstrasser formuliert.

    Bei der NUZ gibt es dazu noch eine schöne Bildstrecke. Den Anspruch dass es keine Nischen geben soll, die sich der sozialen Kontrolle entziehen, möchte ich in Zweifel ziehen - ganz offensichtlich ist der Bereich neben/hinter dem Treppenaufgang zum Bahnhof derzeit noch wenig einsehbar. Vielleicht täte da ein Provisorium ganz gut, dass die Sackgasse verbaut.


    Ansonsten gefällt mir die Passage sehr gut. Schade, dass die Läden erst Anfang 2021 öffnen werden, wohl bis die Infrastruktur mit der Parkgarage soweit hergestellt ist - aber den Wermutstropfen nehme ich hin. Für eine der Flächen könnte ich mir ein DING/SWU-Kundenzentrum vorstellen.

  • Mal eine vermutlich blöde, grundsätzliche Frage:

    Ist der Bereich der Dachterrassen für die Bürgerschaft offen zugänglich?
    Die Aussicht von dort oben würde mich schon mal live reizen :)

    Auf dem Hoteldach ist glaube ich eine Rooftop-Bar geplant die auch öffentlich zugänglich sein wird. Also sehr wahrscheinlich wird Aussicht und kühles Getränk genießen zusammen möglich sein ;)

  • Das ist schon länger bekannt. Eine bewirtschaftete Dachterasse, ich mag diesen dummen R. B. Begriff nicht. Schon der Edeka hat seiner Schnellkasse einen Angli. Begriff verpasst. :(

    Zum Glück heißt der Namensgeber Einstein.

    Oder wird das auch noch umbenannt in "one-stone-plaza"

    Sedelhöfe Galerie, klick, Orginalgröße,
    "Die beste Methode das Leben angenehm zu verbringen, ist, guten Kaffee zu trinken." ( Jonathan Swift )

  • Letzter großer Artikel-Aufwasch:


    Der erste Rundgang durch Geschäfte und Büros – mit Bildern und Videos [SWP+]

    Zitat

    Knapp vier Jahre nach dem Spatenstich eröffnen die Sedelhöfe nun am Donnerstag, 16. Juli. Eine Vorab-Tour durch das neue Stadtquartier.

    Mit schöner Bildstrecke und YouTube-Video:


    Sedelhöfe: Ulms neues Stadtviertel öffnet die Tore [NUZ+] [auch Schwäbische+]

    Zitat

    Am Donnerstag geht das 270-Millionen-Projekt an den Start. Zumindest teilweise. Der Projektentwickler nennt neue Mieter – tatsächliche und wahrscheinliche.

    Auch hier mit Bildstrecke.


    Paar Infos aus den Artikeln:

    • Zalando soll sehr zufrieden sein, und das spräche sich wohl rum
    • Der Geschäftsführer ist bei TK Maxx optimistisch
    • Büroflächen sind zu 68 % vermietet, für den Rest gäbe es mehr Interessenten als freie Flächen
    • Der Pflegeheimkonzern, der hier seine Deutschlandzentrale auf zwei Etagen einrichtet, ist die Schönes Leben Gruppe.

    Falls morgen wem langweilig ist:

    Zitat

    Eine durch Corona bedingte verkleinerte Eröffnungsfeier findet am Donnerstag, 16. Juli, ab 10 Uhr auf dem Albert-Einstein-Platz statt. An der Feier dürfen wegen der Pandemie-Auflagen nur 100 Menschen teilnehmen. Die Ersten, die sich am Übergang an der Bahnhofstraße anmelden, werden dabei sein.

  • Das ist schon länger bekannt. Eine bewirtschaftete Dachterasse, ich mag diesen dummen R. B. Begriff nicht. Schon der Edeka hat seiner Schnellkasse einen Angli. Begriff verpasst. :(

    Zum Glück heißt der Namensgeber Einstein.

    Oder wird das auch noch umbenannt in "one-stone-plaza"

    Ach stimmt, danke, von der hatte ich eigentlich auch schon gehört :saint:
    Aber auf die höhergelegte Terasse des (Wohn-)gebäudes 3 kommt man vermutlich nicht drauf, oder? Das Gebäude hat ja, soweit wie ich das verstanden habe, ca. bei Stockwerk 3 einen grünen Bereich. Ist dort bestimmt auch sehr schön wenn es dann mal fertig ist :)

  • Aber auf die höhergelegte Terasse des (Wohn-)gebäudes 3 kommt man vermutlich nicht drauf, oder? Das Gebäude hat ja, soweit wie ich das verstanden habe, ca. bei Stockwerk 3 einen grünen Bereich. Ist dort bestimmt auch sehr schön wenn es dann mal fertig ist

    Da steht schon eine Wohnung in Immoscout drin. Gar nicht mal sooo überteuert für die Lage.

    Und man kommt nur in den Grünbereich als Eigentümer oder Mieter der Wohnungen.